Rote-Bete-Hummus mit Walnüssen

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Rote-Bete-Hummus mit Walnüssen
Rote-Bete-Hummus mit Walnüssen
Zutatenmenge für: 4 Portionen
Zeitbedarf: 20 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Das Rote-Bete-Hummus mit Walnüssen ist ein Dip, der gut als Vorspeise mit Baguette oder Ciabatta serviert werden kann. Aber auch auf dem kalten Buffet oder bei einer Grillparty macht er eine gute Figur.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Zunächst die Walnüsse in einer Pfanne bei mittlerer Hitze anrösten bis sie leicht bräunen. In eine Schüssel geben und abkühlen lassen.
  • Dann den Kreuzkümmel unter ständigem Rühren ebenfalls anrösten bis er duftet. Dann im Mörser zerstoßen.
  • Die Rote Bete in grobe Würfel schneiden.
  • Das Brot in kleine Stücke brechen und in der Küchenmaschine zusammen mit den Nüssen zerkleinern.
  • Die Rote Bete, das Tahin, eine gute Prise Kreuzkümmel, die Hälfte vom Zitronensaft und etwas Salz und gut Pfeffer zufügen. Alles zu einer dicken Paste mixen.
  • Auch den Knoblauch dazu pressen und das Öl unterrühren.
  • Noch einmal mit Kreuzkümmel, Zitronensaft, Chili, Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Kann gut im Kühlschrank bleiben bis es gebraucht wird. Zum Servieren wieder Zimmertemperatur annehmen lassen.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]