Romesco-Sauce

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Romesco-Sauce
Romesco-Sauce
Zutatenmenge für: 8 Personen
Zeitbedarf: etwa 35 Min.
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Romesco-Sauce (Romescu [ru'mɛsku], span. salsa romesco) ist eine typische Gewürzsauce aus Katalonien, genauer noch aus Tarragona.

Die bekannte und beliebte Sauce wird zubereitet[1] aus den

Zutaten[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Zwei Zehen Knoblauch aus der Knolle entfernen.
  • Den restlichen Knoblauch im Ofen mit der gepellten und geviertelten Zwiebel sowie den Mandeln bei 200 °C 15 Minuten backen.
  • Die Paprika mit den Tomaten und den beiden rohen Knoblauchzehen fein pürieren.
  • Die gebackenen Zutaten aus dem Backofen hinzufügen und weiter pürieren, bis eine homogene Masse entsteht.
  • Essig, Salz und Paprikapulver zugeben.
  • Das Öl nach und nach beim pürieren hinzugeben, bis die Soße eine cremige Konsistenz besitzt.

Beilage zu[Bearbeiten]

  • Fischgerichte
  • gegrilltes Fleisch und Gemüse
  • Schnecken
  • das katalanische Zwiebelgericht Calçots (gegrillte Zwiebelsprösslinge).

Varianten[Bearbeiten]

  • Die Sauce Salvitxada, die ebenfalls zu Calçots gereicht wird, ist Romesco sehr ähnlich, enthält aber weniger Tomate und mehr Paprika.

Hinweise[Bearbeiten]

  • Paprika: '(Pimientos')', Sie heißen im Original cuerno de cabra ("Ziegenhorn"). Sind sie nicht verfügbar, kann er durch andere getrocknete Paprikaschoten ersetzt werden.

Einzelnachweis[Bearbeiten]

  1. Anmerkung: Der Text ist aus der spanischen und deutschen Wikipedia teilweise übernommen, worin keine Mengen angegeben sind. Sehr willkommen sind nähere Angaben.