Omajova-Pilzragout mit Hirse

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Omajova-Pilzragout mit Hirse
Omajova-Pilzragout mit Hirse
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 75 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Das Omajava-Pilzragout mit Hirse ist ein traditionelles Rezept der namibischen Küche für eine vegetarische Hauptspeise aus einem Ragout aus dem Omajava-Pilz, Cashewkernen und Crème fraîche, zu dem gedämpfte Hirse gereicht wird.


In Namibia ist der Omajova ein sehr häufiger Pilz, der manchmal auch als Namib-Trüffel bezeichnet wird. Das ist sicherlich ein kulinarisch ansprechenderer Name als "Termitenpilz", der Name, den ihm die deutschen Siedler in der ehemaligen Kolonie Südwestafrika verpassten. Er wird in einer ganzen Reihe von Gerichten verwendet. In unseren Breitengraden, wo er so gut wie nicht erhältlich ist, kann er mühelos durch weiße Champignons ersetzt werden.

Zutaten[Bearbeiten]

Für das Ragout
Für die Hirse
  • 150 g Hirse
  • 200l Gemüsebrühe
  • 3 Eier
  • 2 Bd. Petersilie
  • 1 EL Grieß
  • ein wenig Butter
  • Salz, nach Geschmack
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, nach Geschmack

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Hirse
  • Die Gemüsebrühe mit der Hirse in einen Topf geben.
  • Zum Kochen bringen, dann abdecken und bei kleiner Flamme 20 Minuten köcheln.
  • Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
  • Währenddessen die Petersilie waschen, trocknen und die Blätter von den Stängeln trennen.
  • Die Stängel verwerfen und die Blätter sehr fein wiegen.
  • Sobald die Hirse erkaltet ist, die Eier hinein schlagen und verrühren.
  • Dann mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Danach die Petersilie hineinrühren.
  • Die Schüssel gründlich mit Butter einfetten, dann den Grieß darüber streuen.
  • Die Hirsemischung in die Schüssel geben und mit den Händen andrücken.
  • Die Schüssel in eine Auflaufform mit ein wenig Wasser stellen und das Ganze 25 Minuten im Backofen dämpfen.
Pilzragout
  • In dieser Zeit die Cashewkerne hacken.
  • Die Frühlingszwiebeln waschen, trocknen und in feine Ringe schneiden.
  • Die Champignons vorbereiten.
  • 1 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen,
  • Die Cashewkerne zufügen und braten, bis sie leicht gebräunt sind.
  • Die gebratenen Nüsse auf einen Teller geben und beiseite stellen.
  • Das restliche Öl in der Pfanne erhitzen, die Pilze hinein geben und das Mehl darüber streuen.
  • Kurz anbraten, dann die Gemüsebrühe und die Crème fraîche zufügen.
  • Vorsichtig bei schwacher Hitze 5 Minuten kochen.
  • Mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer würzen.
  • Die Cashewkerne darüber streuen.
  • Vorsichtig die Hirse aus der Schüssel lösen. Sie sollte eine abgerundete Form angenommen haben.
  • Die Hirse vierteln und heiß auf den Tellern anrichten,
  • Das Pilzragout dazu geben.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • ..