No-Knead-Bread

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
No-Knead-Bread
No-Knead-Bread
Zutatenmenge für: 1 Portion
Zeitbedarf: 30 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Dieses No-Knead-Bread (ein Brot, bei dem der Teig nicht geknetet wird) nutzt Feuchtigkeit und Zeit um die Hefe mit ihrer eigenen Geschwindigkeit arbeiten zu lassen. Daraus entsteht ein luftig lockeres Brot mit viel Geschmack und knuspriger Kruste, komplett ohne kneten.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Mehl, Salz und Hefe in einer Schüssel mischen.
  • Wasser hinzugeben und verrühren, so dass es keine trockenen Nester mehr gibt.
  • Die Schüssel mit einem Küchentuch abdecken und 18 Stunden bei Zimmertemperatur ruhen lassen. Nach dieser Zeit hat sich eine blubbrige Teigmasse gebildet.
  • Eine Arbeitsfläche gut mit Mehl bestäuben und den Teig unter Zuhilfenahme eines Küchenschabers auf die bemehlte Arbeitsfläche gleiten lassen.
  • Den Teig nicht kneten, sondern nur wie einen Briefumschlag 4 x falten und mit der gefalteten Seite (Schluss) nach unten in ein Gärkörbchen (alternativ auf ein Baumwolltuch) geben, bemehlen und nochmals 2 Stunden gehen lassen.
  • Den Topf mit Deckel im Backofen mindestens ein halbe Stunde auf 250 °C aufheizen.
  • Den Teig mit Schluss nach oben in den Topf stürzen und den Deckel wieder aufsetzen.
  • Nach 5 Minuten die Temperatur auf 200 °C reduzieren und nach 30 Minuten den Deckel abnehmen.
  • Danach noch einmal 20 Minuten backen, bis eine goldbraune Kruste entstanden ist.
  • Auf einem Gitter abkühlen lassen.

Varianten[Bearbeiten]

  • Das Mehl oder einen Teil davon durch (Vollkorn-)Dinkelmehl ersetzen.
  • Gewürze wie Koriander verwenden (diese nach dem Mixen einarbeiten).