Muffins mit Zwiebeln

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Muffins mit Zwiebeln
Muffins mit Zwiebeln
Zutatenmenge für: 12 Stück
Zeitbedarf: 75 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Muffins mit Zwiebeln sind ein herzhafter Snack für das Abendessen oder die Party. Sie schmecken kalt, aber auch wenn sie noch warm sind.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Zwiebel pellen und in Würfel schneiden.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin goldbraun anschwitzen.
  • Milch in einem Topf erhitzen, nicht kochen, nur erwärmen.
  • Die Hefe zerbröseln, in die Milch geben und auflösen.
  • Milch in eine Schüssel geben.
  • Das Ei, das Öl, das Salz und, wenn man mag, den Kümmel in die Milch geben und umrühren.
  • Mehl in die Milch sieben.
  • Aus den Zutaten einen glatten Teig kneten.
  • Warm stellen und 30 Minuten gehen lassen.
  • Die Zwiebel dazu geben und in den Teig einarbeiten.
  • Aus dem Teig 12 gleich große Kugeln formen.
  • Die Muffinform einfetten.
  • Die Kugeln in die Mulden der Muffinform geben.
  • Den Teig leicht eindrücken.
  • Das Eigelb und die Milch verquirlen.
  • Die Muffins mit dem Ei bestreichen.
  • 10 Minuten warm stellen und gehen lassen.
  • Den Backofen auf 170 °C vorheizen.
  • Die Muffins ca. eine Viertelstunde auf der mittleren backen lassen.
  • Die Form aus dem Ofen nehmen.
  • Etwa 10 Minuten stehen lassen.
  • Die Muffins dann aus der Form nehmen und abkühlen lassen.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]