Maronen-Apfel-Pflaumen-Beilage

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Maronen-Apfel-Pflaumen-Beilage
Maronen-Apfel-Pflaumen-Beilage
Zutatenmenge für: 4 Portionen/Personen
Zeitbedarf: Pflaumen einlegen: 1 h
Zub. 15 Min.
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Die Maronen-Apfel-Pflaumen-Beilage ist eine leckere Beilage zu Gerichten, die jahreszeitlich bedingt zur Erntezeit der Maronen gereicht werden: Wildfleisch, Entenbrust oder Eintöpfe mit Hülsenfrüchten.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Backpflaumen (evtl. entsteinen und) im Wein einlegen.
  • Die Maronen waschen, kreuzweise auf der flachen Seite einritzen, in kochendes Wasser geben und 8 bis 10 Min. garen.
  • Sofort danach Schalen und Haut entfernen.
  • Die Äpfel schälen, in feine Spalten schneiden und mit ein paar Spritzern Zitronensaft beträufeln.
  • Das Fett in der Pfanne erhitzen und die geschälten Maronen darin anrösten.
  • Die Apfelspalten dazu geben und 2 Min. dünsten.
  • Die eingeweichten Pflaumen in die Pfanne geben und erhitzen.
  • Alles mit frisch gemahlenem Pfeffer und 1 PrPrise (Menge, die sich zwischen zwei Fingern fassen lässt.). Salz abschmecken.

Beilage zu[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Die Zugabe von etwas Cumberlandsauce oder Preiselbeermarmelade schafft eine süße Variante dieser Beilage.
  • Die Verwendung von Speiseöl oder Margarine anstelle der Butter macht das Gericht vegan.