Leber mit Speck auf serbische Art

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Leber mit Speck auf serbische Art
Leber mit Speck auf serbische Art
Zutatenmenge für: 2 Personen
Zeitbedarf: 30 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Leber mit Speck auf serbische Art (Džigerica sa Slaninom, Џигерица са сланином, Aussprache: Dschigeritza sa slaninom) ist ein klassisches Grillgericht der serbischen Küche. Es ist einfach, jedoch kommt es hier auf die Zutaten an, damit sich ein schmackhaftes Gericht ergibt. Gegrillt wird in Serbien stets über der Holzkohle.

Zutaten[Bearbeiten]

Küchengeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die hölzernen Grillspieße in der flachen Schüssel etwa eine halbe Stunde wässern. Das verhindert, dass die Stäbchen beim Grillen verkohlen.
  • Die Leber säubern und in etwa fingerbreite Stücke schneiden. Das Fett nicht entfernen, sondern an der Leber belassen.
  • Das Fleisch in eine tiefe Schüssel geben, kräftig pfeffern und mit geschnittenem Knoblauch vermischen. Achtung: nicht salzen! Gesalzene Leber wird sofort hart und zäh!
  • Mit etwas Sonnenblumenöl benetzen, vermischen und für etwa 15 Minuten ruhen lassen.
  • Die Leber in den Speck wickeln. Dazu ein Stück jeweils an den Beginn eines Speckstreifens legen und zusammenwickeln.
  • Anschließend die entstandenen Röllchen dicht auf einen Spieß ziehen, etwa fünf sollten Platz haben.
  • Den Holzkohlegrill anzünden, eine konstante Glut erzeugen, doch nicht zu heiß. Eine über 10 cm über dem Grillrost gehaltene Hand sollte zumindest 10 Sekunden aushalten.
  • Die Spieße auflegen und von allen Seiten grillen. Die Fettschicht des Specks sollte glasig werden, er darf an den Rändern auch etwas knusprig werden.
  • Das Gericht ist nach ca 10 Minuten verzehrfertig, der Speck sollte leicht knusprig und die Leber cremig und zart sein.

Beilagen[Bearbeiten]

Variationen[Bearbeiten]

  • Wer mag, kann zur Leber auch etwas Rosenpaprika hinzugeben.
  • Der schwarze Pfeffer kann mit weißem Pfeffer ersetzt werden.