Lauchbällchen

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Lauchbällchen
Lauchbällchen
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 35 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Die Lauchbällchen stammen aus der arabischen Küche. Ähnliche Rezepte findet man hier haufenweise. Dies ist ein schönes Rezept für den Einstieg.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Den Lauch waschen, den Wurzelansatz und die welken Teile der Blätter abschneiden und in Scheiben schneiden.
  • Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Lauchscheiben darin etwa 5 Minuten dünsten.
  • Die Hühnerbrühe dazugeben und eine vietelstünde bei geringer Hitze schmoren lassen.
  • Butter in einem Topf zum schmelzen bringen.
  • Mehl dazu geben und anschwitzen (Mehlschwitze).
  • Die Milch dazu geben und dabei ständig rühren.
  • Alles aufkochen lassen und dann etwa 10 Minuten köcheln lassen.
  • Den Lauch zu der Milch geben (auch den Sud, der noch vorhanden ist.
  • Alles etwas abküheln lassen.
  • Noch einmal umrühren. Es sollte eine dicke Masse entstanden sein.
  • Aus der Masse Bällchen formen, nicht so groß, etwa wie eine Walnuss.
  • Auf einen Teller Paniermehl und auf den anderen das Ei geben. Das Ei verquirlen.
  • Die Bällchen zunächst in dem Ei, dann im Paniermehl wenden.
  • Reichlich Öl in einer tiefen Pfanne erhitzen.
  • Die Bällchen golbraun ausbacken.
  • Die Bällchen aus dem Öl nehmen, auf Küchenpapier geben und abtupfen.
  • Petersilie waschen, trocknen, die groben Stiele abschneiden und fein wiegen.
  • Die Petersilie über die Lauchbällchen geben.
  • Sofort servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]