Kerrienek van Skaapvleis Potjie

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Kerrienek van Skaapvleis Potjie
Kerrienek van Skaapvleis Potjie
Zutatenmenge für: 6–8 Portionen
Zeitbedarf: 30 Minuten Vorbereitung + 120 Minuten Zubereitung
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Kerrienek van Skaapvleis Potjie ist ein traditionelles Rezept der namibischen Küche für einen Eintopf aus Hammelhals und Gemüse in einer leichten Curry-Milch-Sauce.

Es waren die Buren oder Afrikaanders, wie sich die kapholländischen Siedler selbst nennen, die Potjie oder Potjiekos (d.i. "Topf" oder "Topfkost") als Kochstil in Südafrika einführten. Im Wesentlichen wird ein Eintopf in einer großen dreibeinigen gusseisernen Kasserolle gekocht, die ursprünglich über offenem Feuer hing - die Potjie. In diesen Töpfen landeten dann alle möglichen Nahrungsmittel, die dann langsam geschmort wurden. Im Prinzip konnte man darin auch Brot backen, aber der Fleischeintopf ist bei weitem das beliebteste Gericht. Entwickelt wurde die Potjie während des Trek der Buren ins Innere Südafrikas, als sie zu Beginn des 19. Jahrhunderts von den Engländern aus der Kapkolonie vertrieben wurden. In dieser Zeit stand den Voortrekkersnur eine Feuerstelle zur Verfügung, und daraus wurde die potjieskos entwickelt. Nach der Mandatsübernahme für das ehemalige Deutsch-Südwestafrika durch Südafrika gelangte die Zubereitungsweise mit den entsprechenden Siedlern auch nach Namibia und wurde hier zur obigen Curry-Hammel-Version entwickelt.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung[Bearbeiten]

  • Den Hammelhals vom Metzger in Scheiben schneiden lassen.
  • Die Zwiebeln pellen und hacken.
  • Die Baby-Karotten und -Kartoffeln gründlich mit einer Bürste abschrubben.

Fertigstellung[Bearbeiten]

  • Das Öl in die Auflaufform oder den Schmortopf geben und erhitzen.
  • Das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen, dann im heißen Öl braun anbraten, jeweils einige Stücke zugleich.
  • Mit einer Zange oder einem Schaumlöffel das Fleisch aus dem Fett nehmen und beiseite stellen, bevor der nächste Stapel gebraten wird.
  • Nachdem das letzte Fleisch aus dem Topf genommen wurde, die Zwiebeln hineingeben und ca. 4 Minuten braten, bis sie weich und glasig sind.
  • Das Fleisch wieder zurück in den Topf geben und mit soviel Wasser begießen, dass alle Zutaten davon bedeckt sind.
  • Mit einem fest schließenden Deckel abdecken und das Ganze 60 Minuten köcheln lassen.
  • Nach dieser Zeit die Karotten und Kartoffeln zufügen und weitere 30 Minuten köcheln.
  • Nun Zucker, Currypulver und Kurkuma mit der Milch mischen und diese in den Eintopf rühren.
  • Aufkochen und das Ganze 15 Minuten köcheln lassen.
  • Sanft umrühren und noch etwas Wasser zufügen, wenn die Potjie etwas zu trocken wurde.
  • Weitere 15 Minuten sieden.
  • Dann servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Alternativen[Bearbeiten]

  • ..