Kategorie Diskussion:Dips

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche

Als ich heute nach einem bestimmten Dip suchte, stellte ich fest, dass die Kategorie zu unübersichtlich ist, sie sollte nach den Hauptzutaten unterteilt werden. --CTHOE (Diskussion) 21:43, 25. Mai 2014 (CEST)

Wer sollte da besser geeignet sein es zu machen als du. Finde ich übrigens klasse, wie die die Kategorien aufräumst! Gruß --Maik (Diskussion) 08:37, 26. Mai 2014 (CEST)
Hm, finde ich vom Benutzerstandpunkt her nicht. Momentan erscheinen alle Dips übersichtlich auf einer Seite, wenn man jetzt Unterkategorien schafft, muss der geneigte Nutzer mehr klicken, um die selben Informationen zu erreichen. Mit Gruß -- NikiWiki (Diskussion) 10:22, 26. Mai 2014 (CEST)
Die Namen der Dips (und auch anderer Rezepte) sind leider oft nicht aussagekräftig. Und wenn eine Kategorie sehr viele Seiten beinhaltet, muss ich mich durch mehr Seiten durchklicken als wenn die Dips schon vorsortiert wären. Leider erscheinen die Dips derzeit eben nicht "übersichtlich", sondern nur alphabetisch sortiert. Meine ich. Gruß --CTHOE (Diskussion) 10:42, 26. Mai 2014 (CEST)
Hast du denn konkrete Vorschläge. Ich finde es so auch zu viel. Gruß --Maik (Diskussion) 12:50, 26. Mai 2014 (CEST)
Maßgebend sollte sein, wonach der "geneigte Nutzer" denn wahrscheinlich sucht. Also z.B. nach:
  • Dips nach geografischer Herkunft (asiatisch, mediterran, französisch, nordeuropäisch ...)
  • Dips nach Hauptzutaten
  • Dips ohne Majonnaise
  • Dips ohne Joghurt
  • Dips auf Obst- und Gemüsebasis (pürierte/klein gewürfelte Tomaten, Äpfel, ...)
  • Dips für Fisch und Meeresfrüchte
  • Dips für Fleisch und Geflügel
  • Dips für Gegrilltes
  • Dips für Gemüse
  • Dips zum Knabberzeug
  • Dips ....
Hat jemand andere, vielleicht bessere Ideen? Gruß --CTHOE (Diskussion) 15:04, 26. Mai 2014 (CEST)
Kategorien die ohne irgendetwas heißen finde ich immer etwas wie eine Notlösung. Lieber sollten sie mit etwas heißen. Die Kategorien für etwas finde ich persönlich besser, wobei das immer eine persönliche Entscheidung ist. Das Thema ist leider schwieriger als ich erst dachte. Aber aus dem Bauch heraus würde ich mich auf jeden Fall für die Sortierung nach für entscheiden. Vielleicht gibt es ja noch andere Ideen? Gruß --Maik (Diskussion) 08:30, 27. Mai 2014 (CEST)
Ich kam darauf, weil wir ein Dip ohne Majo, aber mit Joghurt gesucht haben. Grundsätzlich hast Du Recht. Warten wir mal auf andere Meinungen. Gruß --CTHOE (Diskussion) 08:42, 27. Mai 2014 (CEST)
Vielleicht ist es ja sinnvoll, sie nicht Kategorie:Dips sondern nach der Verwendung zu benennen Kategorie:Stippe.
Eene Stippe is alns wo ji wat instippen künnt. Da is dat nich von Belang watt dar inn is sünnern wat darmit mookt waard, Tüch innstippt. *grins*
--Coastgnu (Diskussion)
Auf deutsch? --Gruß Claus (Diskussion) 21:53, 15. Jul. 2015 (CEST)
Watt? Dütsch ook noch... Bei uns ist das offizielle zweite Amtssprache...
"Eine Stippe ist alles wo Du was eintunken kannst. Dabei ist es nicht von Belang was darin ist sondern was damit gemacht wird, Sachen eintunken."
ByTheWay, es gibt auch noch andere Klassifizierungen im Niederdeutschen und Friesischen die nach der Verwendung gehen. Ein "Instecken" ist zum Beispiel ein Stichfester Brei, eine stichfeste Grütze, im Grunde alles worin ein Löffel aufrecht drin stecken bleibt. Instecken Bookweeten: Stichfeste abgekühlte Buchweizengrütze die in der Pfanne mit Speck und Zwiebeln kross ausgebraten wird, sehr ähnlich der russischen Gretschnewaja Kascha oder Gretschka. Instecken Aardappelen: Stichfester Kartoffelstampf der ähnlich wie Herzoginnen Kartoffeln oder Macaire Kartoffeln weiterverarbeitet wird, natürlich auch mit Speck und Zwiebeln. Instecken Grütt: ein stichfestes Graupen Risotto das kalt und in Scheiben geschnitten mit zerlassener Butter übergossen zum Früstück gegessen wurde, mit vielen gerösteten Zwiebeln und ausgelassenem Speck dazu. Besonders letzteres Grütt, italienisiert müsste es Orzotto nach Orzo für Gerste, heissen steht einem italienischen Risotto in nichts nach. Die Bandbreite der Zubereitungsarten ist ähnlich gross wie die der Risotti. Die Konsistenz ist im Idealfall dieselbe wie die eines guten Risotto, lavaartig. Die Zubereitung ist um Welten entspannter als die eines Risotto. Eine sehr gute Brühe plus zusätzliche Geschmack bestimmende Zutaten aufkochen, Gerstengries/Graupen einstreuen, nochmal für 5 Minuten sacht aufkochen, ohne ständig zu rühren, Hitze ausschalten und 20-30 Minuten ausquellen lassen, fertig. *grins* --Coastgnu (Diskussion) 23:05, 15. Jul. 2015 (CEST)

Kategorie Namen entweder Plural oder Singular[Bearbeiten]

Die Kategoriebezeichnungen sind inkonsistent: Kategorie:Sauce; Kategorie:Mayonaisensauce aber Kategorie:Dips.

Wenn man [[Kategorie:Kategorien]] vergleicht so steht dort das Plural für die Sammelseite aller Kategorien. Demnach müsste [[Kategorie:Dips]] ebenfalls nur die Sammelseite und [[Kategorie:Dip]] die Kategorie für einen Dip sein.

Oder versteh ich da was miss...

Ich wäre dafür alle Kategorien nur im Singular zu benennen/beschreiben. Also Kategorie:Kategorie, Kategorie:Dip,...
--8<---
Kategorie:Dip
Ein Dip ist eine kalte, meist dickflüssige, würzige Sauce ("Tunke"), in die andere Lebensmittel getunkt werden.

Ein Dip wird gereicht zu Fleisch-, Fisch- und Gemüsegerichten, bei Grillfesten, auf Partys, zum Knabberzeug und zu Snacks, zum Kalten Buffet u.s.w. Er wird oft, jedoch nicht immer auf Basis von Mayonnaise oder Milchprodukten hergestellt.
-->8--
Coastgnu (Diskussion) 20:59, 15. Jul. 2015 (CEST)

Du hast richtig festgestellt, dass die Kategorien mal in der Ein-, mal in der Mehrzahl aufgeführt sind. Meine Meinung:
Einzahl ist dann richtig, wenn der Name der Kategorie kein Hauptwort ist: Unvollständig, Überarbeiten, Inuse,
Einzahl ist dann richtig, wenn es zu dem Namen keine Mehrzahl gibt, bzw. eine Mehrzahl keinen Sinn gibt: Wikipedia, Wissen,
Einzahl ist dann richtig, wenn der Name schon ein Sammelbegriff ist: Kochgeschirr, Fleisch, Fisch, Obst ... (In diesen Fällen haben wir uns darauf geeinigt, dass z.B. "Käse" die Kategorie für Käserezepte/-gerichte ist, während die Beschreibung der Käsesorten in der so benannten Kategorie zu finden ist.
Mehrzahl ist demzufolge in fast allen übrigen Fällen richtig, weil in der Kategorie ja mehrere Seiten aufgeführt sind, also z.B. mehrere Dips.
ABER: Die von mir beschriebene Nomenklatur ist nicht durchgängig umgesetzt, das müsste nach einer entsprechenden Diskussion auf dem Küchentisch von einem Bot umgesetzt werden.
--Gruß Claus (Diskussion) 10:55, 16. Jul. 2015 (CEST)