Karottenspaghetti auf Petersiliensauce

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Karottenspaghetti auf Petersiliensauce
Karottenspaghetti auf Petersiliensauce
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 20–30 Min.
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Karottenspaghetti auf Petersiliensauce sind ein schnelles und vor allem gesundes Gericht. Das Farbspiel auf dem Teller sieht nicht nur lecker aus, sondern ist zudem eine besondere Zubereitungsart von Karotten. Karottenspaghetti haben jedoch mit den herkömmlichen Spaghetti-Gerichten bis auf die spaghettiartig geschnittenen Karotten nichts zu tun.

Gekochte Karotten liefern zellschützendes Beta-Carotin, rohe Karotten halten den Blutzucker niedrig. Zudem hält der Karotten-Ballaststoff Pektin lange satt.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Karotten waschen und schälen, in dünne Streifen schneiden, sodass sie wie Spaghetti aussehen.
  • Die Karottenspaghetti 1–2 Minuten dämpfen, sodass sie noch bissfest sind.

Für die Sauce[Bearbeiten]

  • Zwiebeln schälen und fein würfeln.
  • Öl in einem flachen Topf erwärmen, die Zwiebeln darin glasig dünsten, mit Gemüsebrühe ablöschen und Sahne dazu gießen.
  • Bei geringer Hitze bis zur gewünschten Sämigkeit köcheln lassen.
  • Die Petersilie waschen und die Blättchen abzupfen.
  • Die Sauce in den Mixer geben und mit den Petersilienblättchen pürieren.
  • Die nun hellgrüne Sauce in den Topf zurückgießen, mit Kräutersalz, Pfeffer und Zitronensaft würzen und warmstellen.
  • Butter in einer Pfanne schmelzen, Karottenstreifen darin kurz wenden und mit Kräutersalz abschmecken.
  • Auf vorgewärmte Teller einen Spiegel aus Petersiliensauce gießen, die Karottenspaghetti darauf setzen und mit Petersilienblättchen garnieren

Beilagen[Bearbeiten]

  • je nach Belieben 2 Scheiben Brot