Kalbshirn-Pofesen

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Kalbshirn-Pofesen
Kalbshirn-Pofesen
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: ca. 20 Minuten + Zeit zum Wässern: ca. 1 Stunde + Backzeit: ca. 10 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Kalbshirn ist für viele ein nicht vorstellbares Fleisch. Jedoch entgeht jenen, die es nicht wenigstens einmal probiert haben, ein wunderbarer Geschmack. Vielleicht deshalb mal verpackt als Kalbshirn-Pofesen in einer kräftigen Kalbsbrühe oder Rinderbrühe servieren. Die Gäste werden überrascht sein.

Zutaten[Bearbeiten]

Kalbshirn-Pofesenmasse[Bearbeiten]

Kalbshirn-Pofesen[Bearbeiten]

Weitere Zutaten[Bearbeiten]

Garnitur[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung[Bearbeiten]

  • Das Kalbshirn waschen, häuten und von Fett, Sehnen und eventuell vorhandenen Blutäderchen befreien. (siehe auch parieren).
  • Nach eventuell noch vorhandenen Knochenresten absuchen.
  • Das Hirn in kaltem Wasser für mindestens 12 Stunde wässern.
  • Während dessen die Schalotten schälen und sehr fein schneiden.
  • Das 4 Toastbrotscheiben entrinden und in insgesamt 16 gleich große Quadrate schneiden.
  • Die Petersilie waschen, gut trocken schütteln, die Blätter abzupfen und fein hacken.
  • Dann das gewässerte Kalbshirn aus dem Wasser nehmen und gut trocken tupfen.
  • Das Kalbshirn in kleine Würfel schneiden und beiseite stellen.

Kalbshirn-Pofesen[Bearbeiten]

  • Eine Pfanne erhitzen und das Öl sowie die Butter heiß werden lassen.
  • Dann die Schalotten im Fett leicht goldgelb anrösten.
  • Die Kalbshirnwürfel zugeben und unter Rühren etwa 3 bis 4 Minuten rösten, bis das Fleisch gar ist.
  • Das Kalbshirn von der Herdplatte ziehen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und leicht abkühlen lassen.
  • In der Zwischenzeit die beiden Eier zum Ausbacken gut verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Dann das Ei für die Pofesenmasse sowie die Petersilie unter die Hirnfüllung rühren.
  • Diese Masse auf die Hälfte der Toastbrotscheiben streichen und mit den restlichen Toastbrotscheiben abdecken.

Fertigstellung[Bearbeiten]

  • Die gewählte Brühe aufkochen und warm stellen.
  • In einer Pfanne reichlich Butterschmalz erhitzen.
  • Ist das Fett heiß, bilden sich also kleine Bläschen beim Eintauchen des Stiels eines Holzkochlöffelstiel (siehe auch Kochlöffeltest), die einzelnen Quadrat durch das Ei ziehen, sodass diese vollkommen von Ei ummantelt sind und in das heiße Fett einlegen.
  • Die Kalbshirn-Pofesen etwa 3 Minuten goldbraun backen, dann wenden und auch die zweite Seite goldbraun werden lassen.
  • Dann aus dem Fett heben und auf Küchenpapier gut abtropfen lassen.
  • Je zwei der fertigen Kalbshirn-Pofesen in vorgewärmte Suppenteller legen.
  • Mit der heißen Suppe übergießen und sofort noch heiß servieren.

Als Suppeneinlage für[Bearbeiten]

Als Beilage zu[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]