Kümmelsauce zu Austern und Schalentieren

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Kümmelsauce zu Austern und Schalentieren
Kümmelsauce zu Austern und Schalentieren
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 30 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Die Kümmelsauce zu Austern und Schalentieren (lateinisch: Cuminatum in ostrea et conchylia) ist ein Rezept der antiken römischen Küche für eine mit Kreuzkummel gewürzte Sauce, die zu Austern oder anderen Schalentieren serviert wurde.

Das Rezept ist aus dem Kochbuch des Apicius' (1. Jh. n. Chr.), De re coquinaria, dem einzigen erhaltenen Kochbuch des alten Rom.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Kräuter und Gewürze zu einer cremigen Masse mörsern.
  • Das Garum zufügen und der Masse beimischen.
  • Dann mit dem Honig, Essig und Fond mischen.
  • Bei Raumtemperatur servieren.

Beilage zu[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]