Käsekuchen mit Boden

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Käsekuchen mit Boden
Käsekuchen mit Boden
Zutatenmenge für: 6 Personen
Zeitbedarf: 100 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Der Käsekuchen mit Boden ist ein feiner Sonntagskuchen.

Zutaten[Bearbeiten]

Teig[Bearbeiten]

Käsecreme[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Für den Teig[Bearbeiten]

  • Das Mehl zunächst mit Backpulver vermischen.
  • Den Zucker mit Vanillinzucker mischen.
  • Die Zuckermischung mit der Butter und dem Ei schaumig rühren.
  • Esslöffelweise die Mehlmischung zu der Zucker-Butter-Ei Mischung mit dem Knethaken unterrühren.
  • Die Teigmasse in Folie verpacken und anschließend ca. 20 Min. in den Kühlschrank stellen.

Für die Käsemasse[Bearbeiten]

  • Zunächst den Zucker mit Vanillinzucker und dem Puddingpulver vermischen.
  • Die Margarine mit den Eiern und der Zuckermischung mit dem Rührbesen schaumig rühren.
  • Zuletzt den gesamten Quark ca. 5 Min. unterrühren.
  • Die Springform nur ganz leicht einfetten.
  • Den Teig aus der Folie nehmen und halbieren.
  • Aus der 1. Teighälfte nun 1 Rolle, die dem Umfang der Springform entspricht, formen.
  • Die 2. Teighälfte gleichmäßig auf den Boden der Springform verteilen (evtl. die Hände etwas bemehlen).
  • Die Teigrolle an den Rand der Springform drücken und damit die gesamte Höhe des Randes bedecken.
  • Zuletzt die Quarkmasse in die Springform füllen.
  • Die Springform in den auf 180 °C vorgeheizten Backofen geben und ca. 70 Min. backen.
  • Tipp: Falls die Oberfläche des Kuchens etwas dunkler zu werden scheint, einfach etwas Backpapier ca. 10 Min. vor Ende der Backzeit auf den Kuchen legen.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]