Halloumiburger

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Halloumiburger
Halloumiburger
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 30 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Die Zeit, dass Vegetarier beim Grillabend lange Gesichter zogen, ist endgültig vorbei. Das zeigt zumindest dieser Halloumiburger mit gerilltem Gemüse und Hummus.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Gemüse vorbereiten[Bearbeiten]

  • Den Holzkohlegrill anzünden.
  • Die Aubergine und die Zucchine in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden.
  • Due Paprika halbieren, die Samenleisten herausschneiden und das Fruchtfleisch in vier Teile schneiden.
  • Alles geschnittene Gemüse in eine Schale legen.
  • 12 Knoblauchzehe fein wiegen und zufügen.
  • Mit Pfeffer und Salz abschmecken und mit dem Öl beträufeln.
  • Umrühren.

Hummus[Bearbeiten]

  • Inzwischen die Kichererbsen in ein Sieb geben, abspülen und abtropfen lassen.
  • Dann in einen hohen Becher oder Schüssel geben.
  • Den Zitronensaft, den restlichen Knoblauch, Kümmel und Tahin zufügen.
  • Das Ganze mit dem Stabmuxer zu einem dicken Brei pürieren.
  • Mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Burger[Bearbeiten]

  • Das Gemüse 6 Minuten grillen.
  • Regelmäßig wenden.
  • Wieder zurück in die Schale legen, sobald sie fertig sind.
  • Den Halloumi in 8 Scheiben schneiden.
  • Diese Scheiben 3 Minuten grillen.
  • Nach der Hälfte der Zeit wenden.
  • Die Brötchen aufschneiden und ev. 1 Minute auf den Schnittflächen grillen.
  • Alle Brötchenhälften mit Kummus bestreichen.
  • Mit Aubergine, grünem Spargel, Halloumi, Paprika ind Zucchini belegen.
  • Mit der oberen Brötchenhälfte abdecken.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Nicht jeder Halloumi-Käse wird mit mikrobiellem Lab zubereitet. Für Vegetarier empfiehlt sich also der Blick auf die Verpackung oder eine Nachfrage beim Hersteller.