Hühnerfrikassee

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Hühnerfrikassee
Hühnerfrikassee
Zutatenmenge für: 4–6 Personen
Zeitbedarf: Fond: 2 Stunden + Zubereitung: 30 Minuten + Kochzeit: 20–25 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel
Hühnerfrikassee mit Erbsen

Hühnerfrikassee (frz. Fricassée de poulet) ist speziell bei Kindern ein sehr beliebtes Gericht, aber auch für Erwachsene hat es seinen Reiz. Es gibt zahllose Varianten mit Gemüse wie z. B. Spargel und Erbsen. Das Bild zeigt ein Frikassee mit Champignons und Erbsen.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Hühnerfilet waschen, mit Küchenpapier gut abtupfen und in nicht zu kleine Würfel schneiden.
  • Den Fond zum Kochen bringen.
  • Schalotten pellen, fein wiegen und in Butter anschwitzen.
  • Das Fleisch zugeben und von allen Seiten kaum Farbe annehmen lassen, salzen und pfeffern.
  • Mit der heißen Flüssigkeit ablöschen und 20 bis 25 Minuten schmurgeln lassen.
  • Sahne, 1 Kelle Brühe, Zitronensaft und Eigelb in einer Schüssel miteinander verrühren.
  • Die Sauce mit Mehlbutter abbinden und kurz aufwallen lassen.
  • Vom Feuer ziehen und die Sahne-Ei-Mischung vorsichtig unterziehen.
  • Mit Zitronensaft abschmecken, aber: Vorsichtig mit dem Zitronensaft, das Gericht sollte nicht von der Säure dominiert werden.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]