Gugelhupf aus Grieß mit Haselnüssen und Kirschen

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Gugelhupf aus Grieß mit Haselnüssen und Kirschen
Gugelhupf aus Grieß mit Haselnüssen und Kirschen
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 80 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Der Gugelhupf aus Grieß mit Haselnüssen und Kirschen ist ein einfacher, schnell zubereiteter Kuchen, der allen schmeckt.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung[Bearbeiten]

  • Butter und Zucker in eine Schüssel geben.
  • Die Masse mit dem Handrührgerät schaumig rühren.
  • Die Eier nach und nach in die Masse geben und weiter verrühren.
  • Wenn alle Eier in der Masse verteilt sind, den Grieß, die Haselnüsse und das Backpulver dazu geben.
  • Die abgetropften Schattenmorellen in eine Schüssel geben.
  • Mit Mehl bestäuben.
  • Die Schattenmorellen mit einem Kochlöffel unter den Teig geben.

Fertigstellung[Bearbeiten]

  • Den Backofen auf 180 °C vorheizen.
  • Die Gugelhupfform mit Butter gut einfetten.
  • Das Paniermehl auf der Butter verteilen.
  • Den Teig in die Gugelhupfform geben.
  • Den Gugelhupf im Backofen ca. 50 Minuten lang backen und dann abkühlen lassen.
  • Den Gugelhupf auf einen Teller stürzen und mit Puderzucker bestreuen.
  • Dann kann man einen tollen, lockeren Kuchen servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

  • Frisch geschlagene Sahne und eine schöne Tasse Kaffee.

Varianten[Bearbeiten]