Grundrezept für Muscheln nach spanischer Art

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Grundrezept für Muscheln nach spanischer Art
Grundrezept für Muscheln nach spanischer Art
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 30 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Viele Leute halten die Zubereitung von Muscheln für eher schwierig, sie lassen lieber ihre Finger davon. Doch wie dieses Grundrezept für Muscheln zeigt, sind Muscheln sehr leicht zuzubereiten, wenn man einige einfache Regeln befolgt. Dieses Grundrezept bezieht sich auf die Zubereitung von Muscheln für die Herstellung von spanischen Tapas. Man kann es aber auch als Hauptgericht servieren, dann sollte man mit etwa 1,0 kg Miesmuscheln pro Person rechnen.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Tiefgekühlte Muscheln rechtzeitig vorher auftauen lassen (am besten "schonend" im Kühlschrank auftauen"!).
  • Die Muscheln kochfertig vorbereiten.
  • Die Knoblauchzehen schälen und fein hacken.
  • Die Kräuter waschen, durch Ausschleudern trocknen und alles Unschöne aussortieren; die Stängel entfernen und den Rest klein schneiden.
  • In einem großen, weiten Topf etwas Öl erhitzen.
  • Den Knoblauch darin andünsten.
  • Die Muscheln und die Kräuter dazugeben.
  • Mit etwas Weißwein oder Brühe ablöschen.
  • Etwa 10 Minuten bei starker Hitze schmoren, dabei ab und zu den Topf rütteln; bis sich die Muscheln öffnen.
  • Muscheln, die sich nicht öffnen, sollten nicht gegessen werden.
  • Die gegarten Muscheln für die weitere Zubereitung von spanischen Tapas verwenden.
  • Oder die Muscheln als Hauptgericht verwenden; dann 1,0 kg Miesmuscheln je Person nach Rezept zubereiten; die gegarten Muscheln auf vorgewärmte Suppenteller verteilen, mit etwas Sud übergießen, nach Geschmack pfeffern (Salz bringen sie als "Salzwasser-Schalentiere" in der Regel genug mit sich) und sofort servieren, dazu etwas Weißbrot oder Baguette reichen.

Tipps[Bearbeiten]

  • Entscheidend für ein wohlschmeckendes Muschelgericht ist, dass wirklich frische Muscheln und solche von guter Qualität verwendet werden.
  • Wer mal an der Nordsee ist und bei den einlaufenden Kuttern nach dem sogenannten "Beifang" fragt, bekommt oft das Frischeste und Beste für wenig Geld; da können durchaus auch ganz frische Miesmuscheln dabei sein.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

Links[Bearbeiten]