Griechische Lammspieße

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Griechische Lammspieße
Griechische Lammspieße
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 20 Minuten Vorbereitung + 12 Stunden Marinierzeit + 20 Minuten Zubereitung + 15 Minuten Grillzeit
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Wir kennen Souvlaki als Spieße mit Schweinefleisch. Soúvla bedeutet aber nicht anderes als "Spieß". So sind Souvlaki in ganz Griechenland völlig unterschiedlich. Mancherorts sind sie so ähnlich wie in Deutschland der Schaschlik. Die griechischen Lammspieße sind eine solche Variante.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • 2 Zitronen auspressen.
  • Den Saft in eine Schüssel geben.
  • Den Knoblauch pellen und in den Zitronensaft pressen.
  • Den Oregano und das Olivenöl dazu geben.
  • Alles gut verrühren.
  • Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Das Fleisch in Würfel schneiden. Es muss eine schöne Größe für Spieße haben. Mehr als 4 cm Kantenlänge sind sicher zu groß.
  • Das Fleisch in die Marinade geben.
  • Die Schüssel mit einem Küchenhandtuch abdecken.
  • Das Fleisch über Nacht kalt stellen und marinieren lassen.
  • Immer mal wieder verrühren, so dass das Fleisch nicht trocknet und die Marinade überall einziehen kann.
  • Den Grill anzünden.
  • Die Paprika waschen, trocknen, den Stielansatz herausschneiden, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und in Rechtecke schneiden.
  • Die Zucchini waschen und trocknen, den Stielansatz und das Ende abschneiden und in Scheiben schneiden.
  • Auf die Spieße abwechselnd Paprika, Zucchini, Lorbeerblätter, Zwiebeln und Lammfleisch stecken.
  • Die Spieße auf dem Grill unter mehrmaligem Wenden goldbraun grillen. Dabei immer einmal wieder mit Marinade einstreichen.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Wie bei allen Spießen kann man seiner Fantasie freien Lauf lassen. Alles kommt drauf, was passt und schmeckt.