Getrocknete eingelegte Tomaten

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Getrocknete eingelegte Tomaten
Getrocknete eingelegte Tomaten
Zutatenmenge für: 1 Portion
Zeitbedarf: 30 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht
Brühen der Zutaten

Wenn man sich vornimmt, Lebensmittel selbst einzulegen, muss man dabei allerdings auf den Verfallprozess genau achten, damit sie ein paar Tage aufbewahrt werden können. Das ist auch bei den getrockneten eingelegten Tomaten zutreffend. Generell sollte man die Tomaten nach untenstehender Methode spätestens binnen 14 Tage verbraucht haben. Währenddessen im Kühlschrank in einer Frischhaltebox aufbewahren.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die getrockneten Tomaten der Packung entnehmen.
  • Zwiebel schneiden: erst Schale entfernen, dann am Äquator halbieren, Hälften teilen.
  • Aus verbleibenden Teilstücken im Halbkreis schmale Streifen schneiden.
  • Knoblauchzehen pellen und halbieren.
  • Basilikumblätter in Streifen schneiden.
  • Wasser in einem Topf zum Kochen bringen.
  • Getrocknete Tomaten, Basilikum, Knoblauch und Zwiebeln mit einem Sieb im kochenden Wasser für 1 min. überbrühen.
  • In Einlegebehältnis geben (z. B. Einmachglas).
  • Mit 2 ELEsslöffel (15 ml) Weißwein, 2 ELEsslöffel (15 ml) Olivenöl, 2 ELEsslöffel (15 ml) Balsamico übergießen.
  • Mit Pfeffer abschmecken.
  • Über Nacht ziehen lassen.
  • Ggf. Geschmack dem eigenen Gusto durch Zugabe von Öl/Essig/Pfeffer/Salz anpassen.

Varianten[Bearbeiten]

  • Schwarze, entkernte Oliven mit Feta füllen und mit den Tomaten einlegen.