Gesalzenes Gemüse

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Gesalzenes Gemüse
Gesalzenes Gemüse
Zutatenmenge für: 4 Portionen (als Beilage)
Zeitbedarf: 12 Minuten Vorbereitungszeit + über Nacht im Kühlschtank; 10 Minuten Zubereitung + 6 Stunden im Kühlschrank
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Das Prinzip des frisch-säuerlichen Salats aus dem Rezept Gesalzenes Gemüse der chinesischen Küche ist das Gleiche wie bei Coleslaw: das geschnittene Gemüse wird über Nacht mit Salz eingelegt.

Das Salz entzieht dem Gemüse Wasser und wirkt auf die Zellwände, was das Gemüse "garen" lässt. Das soll heißen, sie bleiben roh, doch weicher und sind besser zu verdauen.

Das Rezept ähnelt auch dem japanischen Auberginensalat

Zutaten[Bearbeiten]

Sauce[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung[Bearbeiten]

  • Das Gemüse putzen, schälen und in mundgerechte Stücke schneiden oder hobeln.
  • Es kann auch in dünne Streifen oder grob geschnitten werden.
  • Die Peperoni der Länge nach aufschneiden und die Samenleisten entfernen. Die Peperoni anschließend fein schneiden.
  • Von der Ingwerwurzel 2 cm abschneiden und dünn schälen. Den Ingwer fein raspeln.
  • Das Gemüse mit der Peperoni und dem Ingwer in eine Schüssel geben und mit dem Salz mischen.
  • Die Schüssel abdecken und eine Nacht in den Kühlschrank stellen.

Fertigstellung[Bearbeiten]

  • Das Gemüse in ein Sieb geben und unter fließendem kalten Wasser abspülen, um überschüssiges Salz zu entfernen.
  • Abtropfen lassen. Anschließend wieder in die Schüssel geben.
  • Den Essig mit dem Zucker in einen Topf geben und erhitzen, bis sich der Zucker aufgelöst hat.
  • Über das Gemüse gießen, gründlich vermischen.
  • Die Schüssel weitere sechs Stunden in den Kühlschrank stellen.

Aufbewahren[Bearbeiten]

Dies ist zwar eingesalzenes oder süßsaures Genüse, es kann aber nicht lange aufbewahrt werden.

  • Um es einzumachen, werden gleiche Mengen Essig und Zucker verwendet.
  • Diese werden zum Kochen gebracht und dann auf das abgespülte Gemüse (das wohl über Nacht in Salz eingelegt war) in das Einmachglas gegeben .* Das Gemüse muss von der Flüssigkeit nahezu bedeckt sein. Wie viel genau notwendig ist, hängt von der Menge Gemüse und von der Form des Einmachglases ab.
  • Sofort verschließen und auf den Kopf gestellt abkühlen lassen..

Beilage zu[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • ...

Referenzen[Bearbeiten]

Das Originalrezept steht mit Abbildungen auf der coquinaria.nl: niederländisch.