Garnelenburger

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Garnelenburger
Garnelenburger
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 40 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Garnelenburger schmecken zart und saftig nach Garnelen. Kombiniert mit Zitronenmayonnaise und Bacon kommen sie noch besser zur Geltung.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Garnelen auf Küchenpapier trocknen, etwas ausdrücken und durch einen Wolf drehen oder mit der Küchenmaschine zerkleinern.
  • Die Masse mit 6 EL Panko vermengen, so dass sie gut zusammen hält. Mit Salz, Pfeffer, Zitrone und Senf würzen. Bei Bedarf noch etwas Paniermehl zugeben, dann die Masse für einige Minuten in das Gefrierfach geben.
  • Mit nassen Händen 4 etwa 2 cm dicke Pattys formen. Man kann natürlich auch eine Burgerpresse verwenden.
  • Bei dem Salat die äußeren Blätter entfernen, waschen, putzen, trockenschleudern und in einzelne Blätter zupfen.
  • Die Tomaten in dünne Scheiben schneiden und auf Küchenpapier legen, damit ein wenig Feuchtigkeit aufgesogen wird.
  • Die Brötchen im Backofen kurz vor dem Verzehr aufbacken oder übergrillen und dann halbieren.
  • Die Unterseite des Brötchens mit der Mayonnaise bestreichen, Salat darauf geben, mit 1 oder 2 Scheiben Tomaten belegen.
  • Die Pattys mit Öl in der Pfanne oder auf dem Grill braten, bis sie durch, aber noch saftig sind (etwas 3–4 Minuten pro Seite).
  • Den Speck ebenfalls braten oder grillen, bis er anfängt kross zu werden.
  • Den Patty und den Bacon auf die Tomaten legen, mit Mayonnaise bestreichen und mit dem Deckel abschließen.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Die Zitronenmayonnaise zusätzlich mit frisch geriebenem Meerrettich würzen.