Frühlingszwiebelsuppe mit Käsebällchen

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Frühlingszwiebelsuppe mit Käsebällchen
Frühlingszwiebelsuppe mit Käsebällchen
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 60 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Die Frühlingszwiebelsuppe mit Käsebällchen ist leicht gemacht und eine leckere Vorsuppe, die so manches Menü einleitet.

Zutaten[Bearbeiten]

Die Käsebällchen[Bearbeiten]

Die Suppe[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Die Käsebällchen[Bearbeiten]

  • Die Brötchen in kaltem Wasser einweichen.
  • Aus dem Wasser nehmen und gründlich ausdrücken.
  • Den Gouda (wenn nötig, entrinden) in kleine Würfel schneiden.
  • Die Petersilie waschen, trocknen, die Blätter von den Stielen zupfen und grob hacken.
  • Das Brötchen mit der Petersilie, der Speisestärke und dem Paniermehl in eine Schüssel geben.
  • Alles gut zu einem Teig verkneten.
  • Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.
  • Aus dem Teig die kleinen Bällchen formen. In jedes Bällchen ein Stück Gouda geben.
  • Salzwasser in einem Topf zum Kochen bringen.
  • Die Käsebällchen darin etwa 5 Minuten kochen lassen.
  • Wenn sie nach oben steigen, sind sie fertig.
  • Aus dem Wasser nehmen und beiseite stellen.

Die Suppe[Bearbeiten]

  • Die Frühlingszwiebeln waschen, trocknen, die welken Blätter sowie den Wurzelansatz abschneiden und den Rest schräg in Ringe schneiden.
  • Butter in einem großen Topf erhitzen.
  • Die Zwiebeln dazu geben und glasig andünsten.
  • Mehl über die Zwiebeln geben und anschwitzen.
  • Mit Wein und Gemüsebrühe ablöschen.
  • Alles gut verrühren, bis sich alle Klümpchen des Mehls aufgelöst haben.
  • Die Suppe aufkochen und eine Viertelstunde köcheln lassen.
  • Wasser in einem Topf zum kochen bringen.
  • Die Tomaten in den Topf geben, bis die Haut geplatzt ist.
  • Die Tomaten aus dem Wasser nehmen und gründlich abschrecken.
  • Die Tomaten pellen, vierteln, den Stielansatz und das Kerngehäuse entfernen. Das Fruchtfleisch in Würfel schneiden.
  • Die Tomaten mit der Sahne in die Suppe geben und erhitzen.
  • Die Suppe mit Salz und Pfeffer pikant abschmecken.
  • Die Käsebällchen in die Suppe geben und heiß servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]