Fenchel-Zwiebel-Tomaten-Gemüse

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Fenchel-Zwiebel-Tomaten-Gemüse
Fenchel-Zwiebel-Tomaten-Gemüse
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: ca. 10 Minuten + Schmorzeit: ca. 40 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Fenchel mag man, oder man mag ihn nicht. Mag sich doch der ein oder andere in Babyjahre zurückversetzt fühlen. Dennoch ist das Gemüse, hier mit Zwiebel und Tomaten kombiniert ein wahrer Genuss. Als Fenchel-Zwiebel-Tomaten-Gemüse eignet sich dieses Gericht nicht nur als vegetarische Speise, sondern auch hervorragend zu gegrilltem Fleisch, Geflügel, Fisch und Co.

Zutaten[Bearbeiten]

Fenchel-Zwiebel-Tomaten-Gemüse[Bearbeiten]

Weitere Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung[Bearbeiten]

  • Die Zitrone auf der Arbeitsplatte wälzen (so brechen die Poren auf, und es lässt sich mehr Saft gewinnen) und auspressen.
  • Den Fenchel waschen, putzen, gut trocken tupfen und je nach Größe vierteln oder achteln.
  • Die Zwiebel schälen und ebenfalls in Spalten schneiden.
  • Dann die Cocktailtomaten von den Rispen befreien, waschen und trocken tupfen.
  • Den Thymian waschen und gut trocken schütteln.
  • Den Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden.
  • Die Zitrone waschen, gut trocken tupfen und in grobe Stücke schneiden.
  • Den Chili halbieren, die Kerne entfernen und fein hacken.

Fenchel-Zwiebel-Tomaten-Gemüse[Bearbeiten]

  • Den Fenchel und die Zwiebelspalten in der Auflaufform verteilen.
  • Die Thymianzweige darüber legen und mit Olivenöl und Zitronensaft beträufeln.
  • Dann mit Salz und Pfeffer würzen und im heißen Backrohr ca. 10 Minuten braten lassen.
  • Aus dem Backrohr nehmen und mit Weißwein und der Brühe aufgießen.
  • Die Tomaten und den Knoblauch auf dem Fenchel verteilen, 1 PrPrise (Menge, die sich zwischen zwei Fingern fassen lässt.). Zucker darüber streuen und weitere 20–30 Min. im Backrohr weich schmoren lassen.
  • Aus dem Backrohr nehmen, nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Fertigstellung[Bearbeiten]

  • Als Beilage das Gemüse bis zum Servieren warm stellen bzw. zum jeweiligen Gericht noch heiß reichen.
  • Als Sologericht auf vorgewärmten Tellern portionsweise anrichten und mit Beilage nach Wahl servieren.

Beilagen als Sologericht[Bearbeiten]

Beilage zu[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Statt Hühnerbrühe kann man auch Gemüsebrühe verwenden. So wird das Gericht vegan.