Diskussion:Raclette

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche

Bei uns gibt es immer wieder Diskussionen, ob in die Pfännchen nur der Käse gehört (meine Meinung) oder ob andere Zutaten unter den Käse gepackt werden. --Ulrich 21:02, 1. Jan 2007 (CET)

Auch bin diesbezüglich ein Purist, aber was gestern meine Augen wieder sehen mußten... (mit Oliven oder mit sauren Maiskölbchen mit dem Käse zusammen), naja jedem sein Pläsierchen. ;-) --Andreas 21:06, 1. Jan 2007 (CET)
wir bereiten gerade ein Raclette für 4 Personen zu, es gehören auf jeden Fall eine Menge Zutaten dazu. Alles was man anbraten kann gehört auch in das Pfännchen, sonst wird es ja kalt dazu gegessen. Das ist nun nicht jederman Sache. Aber das Schöne am Raclette ist auf jeden Fall: ein Jeder so wie er will!--Jörg, 17:30, 31.12.2007

Gewürze[Bearbeiten]

Irgendwie fehlen dem Rezebt die Gewürze die auf den Tisch gehören. Neben beiden Standartgewürzen Pfeffer und Paprika (scharf), wird in der Schweiz in der Regel auch Muskatnuss gereicht. Natürlich gibt es auch welche die auf Zwiebel- und Knoblauchpulfer stehen. Aber Pfeffer und Paprika sind meines erachtens ein muss, wenn es um die Gewürze geht die auf dem Tisch stehen sollten. Würzen sollte natürlich jeder nach seinem Geschmack.--194.150.244.94 01:45, 2. Okt. 2008 (CEST)

Vegetarisch[Bearbeiten]

Ich habe das Zeichen "Vegetarisch" zugefügt. Ich (Schweizer) kenne Racelette nur ohne Schinken. --Suntri 22:06, 20. Nov. 2010 (UTC)

Da hast du recht, obwohl nicht aus der Schweiz sondern aus Österreich kenne ich Raclette auch nur ohne Schinken. --Jörg 01:48, 21. Nov. 2010 (UTC)

Stil[Bearbeiten]

Ich finde dieses Rezept nicht sehr aussagekräftig. Es liest sich mehr wie ein Werbetext.

"Die Hälfte eines Käselaibes wird auch heute noch am Kamin so lange erhitzt ..."
Warum genau die Hälfte? Geschnitten? Am Stück? Wie hat man sich "am Kamin" vorzustellen? Einfach oben drauf legen? Pfanne? Auflaufform? Backblech? Im Rezept selbst ist dann nur noch vom Raclettegrill die Rede. Geht es auch ohne? Wie dann?

"150–200 g zugeschnittener Raclettekäse"
Wie zugeschnitten? Scheiben? Würfel? Tortenstücke?

"Der Gast ist jetzt gefordert." Sagt mir gar nichts.

Ich habe gerade quasi aus Versehen ein viel zu großes Stück Raclettekäse gekauft. Ich werde jetzt mal eine Pfanne auf den Kaminofen stellen, ein paar Scheiben von Pellkartoffeln, Schalotten, Rispentomaten & Champignons reintun und ordentlich Käse drüber - oder lieber den Käse danebenlegen? Mal sehen. Ich berichte dann :)
Gruß --Krümelbart (Diskussion) 12:48, 7. Mär. 2018 (CET)