Dessauer Speckkuchen

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Dessauer Speckkuchen
Dessauer Speckkuchen
Zutatenmenge für: 4–6 Personen
Zeitbedarf: Hefeteig: 15 Minuten + Ruhezeit: 60 Minuten + Zubereitung Speckkuchen: 30 Minuten + Backzeit: max. 35 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Dessauer Speckkuchen hat eine gewisse Ähnlichkeit mit einem Zwiebelkuchen. Speckkuchen wird gerne an Imbissständen und in Bäckereien verkauft.

Zutaten[Bearbeiten]

Hefeteig[Bearbeiten]

Belag[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Teig[Bearbeiten]

  • Alle Zutaten für den Hefeteig in einer Küchenmaschine zu einem glatten Teig verarbeiten lassen und einige Minuten kneten.
  • Den fertigen Teig abgedeckt an einem warmen Ort 30 Min. gehen lassen.
  • Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche gut durcharbeiten.
  • Sollte der Teig zu weich sein, vorsichtig noch etwas Mehl einarbeiten, sollte er zu trocken sein noch etwas Flüssigkeit einarbeiten.

Belag und Fertigstellung[Bearbeiten]

  • Den Speck in kleine Würfel schneiden.
  • Den Teig auf das eingefettete oder mit Backpapier ausgelegte Backblech auswellen.
  • Den Speck in einer großen Pfanne einige Minuten auslassen, dabei mehrfach umrühren.
  • Währenddessen die Zwiebeln pellen und in einer Küchenmaschine in feine Ringe hobeln.
  • Die Zwiebeln zum Speck geben und in etwas 15 Minuten unter mehrmaligem wenden weich dünsten.
  • In der Zwischenzeit die Eier in einer Schüssel verquirlen, mit dem Quark und den Gewürzen verrühren und würzig abschmecken.
  • Bei 180 °C Umluft in den Backofen schieben (zweite Schiene von unten) und etwa 30 bis 35 Minuten backen.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Den Hefeteig kann man natürlich auch händisch herstellen.
  • Für Vegetarier: Den Kuchen ohne Speck herstellen.
  • Für Veganer: Butter durch Margarine, Rahm durch Sojasahne und Eier durch Eiersatz oder Sojamehl ersetzen.