Curry-Himbeeren

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Curry-Himbeeren
Curry-Himbeeren
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 40 Minuten + Abkühlzeit
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel

Curry-Himbeeren nach einer Idee von Kolja Kleeberg.

Zutaten[Bearbeiten]

Curry-Himbeeren[Bearbeiten]
Buttermilchmousse[Bearbeiten]
Waldmeistergranité[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Curryhimbeeren[Bearbeiten]
  • Kaltes Wasser in eine Schüssel geben und die Gelatine darin einweichen.
  • Zucker in einen Topf geben, erhitzen und karamellisieren lassen.
  • Die Himbeeren waschen, abtropfen lassen und verlesen.
  • Die Himbeeren zu dem karamellisierten Zucker geben.
  • Die Himbeeren mit Rotwein und Himbeersaft ablöschen.
  • Das Currypulver dazu geben und verrühren.
  • Den Campari dazu geben und ebenfalls verrühren.
  • Die Gelatineblätter ausdrücken und dazu geben und auflösen.
  • Die Himbeeren in Gläser füllen und in den Kühlschrank stellen.
Buttermilchmousse[Bearbeiten]
  • Kaltes Wasser in eine Schüssel geben und die Gelatine darin einweichen.
  • Die Orange gründlich waschen und den orangen Teil der Haut mit einer feinen Reibe abreiben.
  • Die Vanilleschote längs halbieren und das Mark herauskratzen.
  • Buttermilch in eine Schüssel geben.
  • Dazu kommt Puderzucker, der Orangenabrieb und das Vanillemark.
  • Etwas Vollmilch in einem Topf erhitzen und die Gelatine darin auflösen.
  • Die Gelatine zu der Buttermilch geben und verrühren.
  • Die Buttermilch passieren und in einen Sahnesiphon füllen.
  • Die Buttermilch kalt stellen.
Waldmeistergranité[Bearbeiten]
  • Den Riesling in eine Schüssel geben und den Zucker darin auflösen.
  • Den Waldmeister waschen und trocknen.
  • Den Waldmeister in den Riesling geben und darin 10 Minuten ziehen lassen.
  • Den Riesling in eine flache Schüssel geben und einfrieren.
Fertigstellung[Bearbeiten]
  • Das Waldmeistergratiné mit einem Löffel abkratzen und auf die Curry Himbeeren geben.
  • Die Patrone in den Sahnesiphon drehen und sie Buttermilch auf das Dessert sprühen.
  • Sofort servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

  • ...

Varianten[Bearbeiten]

  • ...