Cornish Railway Pudding

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Cornish Railway Pudding
Cornish Railway Pudding
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 50 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel

Der Cornish Raulway Pudding ("Kornischer Eisenbahn-Pudding") ist ein traditionelles Rezept der Küche Cornwalls für eine Nachspeise aus Mehl, Butter, Zucker, Ei und Milch, die mit Apfelwürfeln garniert und im Backofen gebacken wird.

Zu beachten ist, dass dieser „Pudding“, wie auf den britischen Inseln häufig der Fall ist, eher wenig mit dem kontinentalen Pudding zu tun hat. Es handelt sich mehr um einen heißen Kuchen.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung[Bearbeiten]

  • Die Äpfel schälen und entkernen, dann erst wiegen.
  • Anschließend in Würfel hacken..

Fertigstellung[Bearbeiten]

  • Den Backofen auf 170 °C vorheizen.
  • Die Apfelwürfel mit 2 ELEsslöffel (15 ml) Wasser im Topf erhitzen.
  • Bei niedriger Hitze und geschlossenem Deckel ca. 10 Minuten köcheln, bis sie weich, aber nicht zerfallen sind.
  • In der Zwischenzeit Butter und Zucker in eine Schüssel geben und miteinander verschlagen, bis eine blasse und fluffige Masse entsteht.
  • Das verquirlte Ei Schuss für Schuss unter ständigem Rühren zufügen. Dabei sicher stellen, dass nach jeder Zugabe alles in die Masse aufgenommen wird.
  • Das Mehl darüber sieben und in die Masse einrühren.
  • Unter Rühren die Milch langsam hinzugießen, sodass ein glatter Teig entsteht.
  • Die Hälfte dieses Teigs auf den Boden einer eingefetteten Auflaufform geben.
  • Die gekochten Apfelwürfel möglichst gleichmäßig darauf verteilen.
  • Dann hierauf den restlichen Teig geben.
  • IIm Backofen bei 170 °C etwa 30 Minuten backen, bis der Pudding goldbraun und gar ist.
  • Heiß servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]