Cornish Clotted Cream

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Cornish Clotted Cream
Cornish Clotted Cream
Zutatenmenge für: 20 Personen
Zeitbedarf: Vorbereitung 48 Stunden + 90 Minuten Zubereitung
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel

Cornish Clotted Cream ist ein traditionelles Verfahren der englischen Küche zur Herstellung dieses Stechrahms aus Vollmilch.

Rezepte für diesen Klassiker unter den Beilagen aus der südwestenglischen Grafschaft Cornwall tauchen schon in der Zeit der Stuarts (1660) auf und wurden bis in die viktorianische Zeit (1890) nachgedruckt.

Zutaten[Bearbeiten]

  • mindestens 2 l frische, nicht homogenisierte Vollmilch (am besten Rohmilch)

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die frische Milch in den Topf gießen.
  • Beiseite stellen: im Sommer über Nacht, im Winter für 24 Stunden in einem warmen Raum.
  • Nach dieser Zeit die Milch im Tontopf bei sehr geringer Wärmezufuhr erhitzen. Die Temperatur darf nur allmählich ansteigen, bis sich der Rahm am Rand der Schale abzusetzen beginnt.
  • Die Milch darf aber auf keinen Fall auch nur sieden! Das würde die wertvollen Milchbakterien zur Rahmbildung töten.
  • Die Milch vorsichtig vom Herd nehmen. Sie soll dabei möglichst wenig bewegt werden.
  • Etwa 12 Stunden an einen kühlen Ort stellen.
  • Nach dieser Zeit hat sich eine dicke Rahmschicht auf der Milch gebildet.
  • Diese wird mit einem großen Löffel vorsichtig abgeschöpft.
  • Das so entstandene Milchprodukt hat einen Fettgehalt von ca. 55%.

Beilage zu[Bearbeiten]

  • Scones bei der englischen Tea time.

Varianten[Bearbeiten]