Chili-Partytopf

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Chili-Partytopf
Chili-Partytopf
Zutatenmenge für: 10 Personen
Zeitbedarf: 1 Stunde
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Der Chili-Partytopf ist ein scharfer Eintopf, der auf keiner Party fehlen sollte! Er lässt sich sehr gut am Vortag vorbereiten und schmeckt dann aufgewärmt gleich doppelt gut.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Frische Chilischoten ggf. vorbereiten, also entkernen, waschen und würfeln.
  • Frische Tomaten ggf. waschen, den Stielansatz entfernen und achteln.
  • Das Olivenöl erhitzen, die Chilischoten 2 bis 3 Minuten darin braten.
  • Getrocknete Schoten dann wieder herausnehmen, frische bleiben im Topf.
  • Das Hackfleisch in das Öl geben und ca. 10 Minuten anbraten.
  • Dann die Zwiebeln pellen sowie den Paprika entkernen und waschen. Beides in grobe Würfel schneiden.
  • Das Gemüse hinzugeben und weitere 10 Minuten dünsten, bis die Zwiebeln glasig sind. Dabei öfter umrühren.
  • Kräftig mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel würzen, dann das Tomatenmark kurz mit anrösten.
  • Sämtlichen Inhalt der Dosen hinzufügen, den Mais und die Kidneybohnen vorher abtropfen lassen.
  • Den Knoblauch pellen, gepresst oder fein gewürfelt zugeben und nach Bedarf mit etwas Brühe auffüllen.
  • Den Eintopf nun eine viertel Stunde köcheln lassen.
  • Mit Cayennepfeffer und den anderen Gewürzen noch einmal abschmecken.

Tipps[Bearbeiten]

  • Wer es schärfer haben möchte, kann noch etwas Sambal Ulek oder Tabasco zufügen.
  • Wichtig ist bei diesem Rezept der Kreuzkümmel, er gibt die besondere Note.
  • Es ist eine gute Idee die Suppe am Vortag zuzubereiten, da sie gut durchgezogen noch besser schmeckt.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]