Bunter Frühlingssalat mit Himbeerdressing und Schweinefiletmedallions

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Bunter Frühlingssalat mit Himbeerdressing und Schweinefiletmedallions
Bunter Frühlingssalat mit Himbeerdressing und Schweinefiletmedallions
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 30 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel

Bunter Frühlingssalat mit Himbeerdressing und Schweinefiletmedallions: Salate müssen nicht fad und langweilig sein, sondern können auch für Fleischliebhaber schmackhaft zubereitet werden. Und wenn Sie nach einer interessanten Alternative zur doch sehr strapazierten Vinaigrette suchen, dann werden Sie hier geholfen.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Salat waschen, um ihn vor ggf. darin befindlichem Unrat in Form von Sand oder gar Getier zu befreien.
  • Zu dem grünen Salat etwas Rucola beimischen sowie die halbierten Cherrytomaten.
  • Dressing zubereiten
    • 500 g frische oder eben gefrorene Himbeeren mit dem Zauberstab kurz durchhacken, jedoch sicherstellen, dass man die Himbeeren nachher noch als solche erkennt.
    • Zu den leicht passierten Himbeeren gibt man dann nach Gusto leckerstes Olivenöl, jedoch nicht zuviel, etwa 2 bis 3 Esslöffel.
    • Je nach Süßegrad der Himbeeren etwas Zucker nach Bedarf hinzugeben, sodass eine leicht süßsaure Sauce entsteht.
    • Salz und Pfeffer hinzu geben und nach Geschmack noch einen Schuss, jedoch nicht zuviel, von rotem Balsamicoessig, der dem Dressing noch die gewisse Würze und Farbe verleiht.
    • Abschmecken und beiseite stellen und nicht einfach zum Salat schütten.
  • Schweinefilet vorbereiten
    • Das Schweinefilet im Ganzen von Sehnen und Fett befreien. Ein bisschen Fett darf’s schon sein, denn Fett ist ein Geschmacksträger!
    • Das Filet dann in ca. 3–4 cm große Medaillons schneiden, auf die Schnittfläche legen und einmal mit dem Messerrücken oder dem Fleischklopfer oder auch mit der bloßen Hand einfach kurz andrücken.
    • Dann salzen, pfeffern und bei Bedarf noch etwas Paprika drauf, das gibt beim Brutzeln einen schönen Fond und eine schöne Farbe und natürlich auch Geschmack.
    • Zuvor etwas Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen.
  • Schweinefilet braten: Nach ca. 4–5 Minuten auf jeder Seite ist ein Medaillon dieser Größe durch. Nach ca. 3 Minuten auf jeder Seite noch leicht rosa.
  • Den Salat schön in einem Teller anrichten und die Medaillons je nach Anzahl der Gäste auf die Teller verteilen.
  • Dann das Dressing schön darüber träufeln.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]