Bohnen-Mais-Tomatenpfanne

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Bohnen-Mais-Tomatenpfanne
Bohnen-Mais-Tomatenpfanne
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 20 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Die Bohnen-Mais-Tomatenpfanne ist ein einfaches, billiges und ausdauernd sättigendes Gericht, das viele Variationsmöglichkeiten zulässt und sich sehr für Studenten und andere schlecht bezahlte und überarbeitete Bevölkerungsschichten anbietet. Gleichzeitig ist es vom Geschmack her je nach Zubereitung sehr variabel und könnte durchaus auch dem einen oder anderen Feinschmecker zusagen. Es hat Ähnlichkeit mit Chili con/sin Carne, geht aber wesentlich schneller.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Zuerst die Zwiebeln pellen und klein schneiden und im erhitzten Öl glasig dünsten.
  • Den Knoblauch pellen, fein würfeln und hinzugeben.
  • Von Bohnen und Mais die Hälfte der Abtropfflüssigkeit wegschütten.
  • Bohnen und Mais zusammen mit der restlichen Abtropfflüssigkeit in die Pfanne geben und ca. 5 Minuten köcheln lassen.
  • Tomaten hinzugeben, kurz aufkochen lassen.
  • Mit Sahne aufgießen und vom Herd nehmen, mit Salz und Pfeffer würzen.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Es bietet sich an, vor den Zwiebeln noch Speck knusprig zu braten.
  • Statt Salz kann man Instant Gemüse-/Rinderbrühe verwenden, um das Gericht zu verbessern.
  • Durch das Zugeben von grüner Paprika kann man dem Gericht etwas Frisches geben, auch wenn sie bei der kurzen Garzeit wahrscheinlich nicht ganz garen.
  • Statt Mais kann man auch Mais/Erbsen oder Tex-Mex-Mix-Dosen verwenden.
  • Die Zugabe weiterer Gewürze wie Basilikum, Oregano und Thymian, Curry oder auch Koriander und Ingwer kann dem Gericht eine ganz spezielle Note geben.
  • Ersetzt man die Bohnen mit Linsen, kann man vielleicht die Blähungen am nächsten Tage vermindern.
  • u.v.m.