Benutzer:CTHOE/Unfertig

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
CTHOE/Unfertig
CTHOE/Unfertig
Zutatenmenge für: 8 Personen/Portionen
Zeitbedarf:
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Schweinerollbraten ist ein Schweinebraten, der besonders im Rheinischen, im Hunsrück und im Saarland viele Freunde hat.

Der Rollbraten kann von guten Metzgereien wunschgemäß gefüllt werden und wird dann wie ein normaler Braten zubereitet.

Hier jedoch wird ein Schweinerollbraten vorgestellt, der selbst gefüllt, gerollt und am Drehspieß gegart wird.

Das Rezept ist für 8 Portionen/Personen ausgelegt, da sich die Zubereitung kleinerer Mengen kaum lohnt und weil man übrig gebliebenen Braten sehr gut an Folgetagen in der Pfanne aufgebraten oder kalt genießen kann.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Den Holzkohlengrill anheizen.

Füllung[Bearbeiten]

  • Die Äpfel schälen, vierteln entkernen und in kleine Stücke schneiden.
  • Die Zwiebeln schälen und eine davon klein hacken, die andere für später beiseite legen.
  • Den Sellerie waschen und klein schneiden.
  • Den Majoran waschen, trockenschleudern und fein hacken.
  • Im kleinen Topf das Öl erhitzen und darin Äpfel, Zwiebelstückchen, Sellerie und Majoran bei mittlerer Hitze unter Rühren schmoren, bis die sich bildende Flüssigkeit verdampft ist.
  • Abkühlen lassen und die Semmelbrösel untermischen, salzen und pfeffern.

Braten vorbereiten[Bearbeiten]

  • Das Fleisch komplett kräftig pfeffern und salzen sowie mit Senf einpinseln.
  • Die Füllung auf dem Fleisch verteilen, am Rend 2 cm frei lassen.
  • Das Fleisch aufrollen und mit Küchengarn zum Rollbraten zusammenbinden oder ein Netz darüber ziehen.

Grillen[Bearbeiten]

  • Das Fleisch auf dem Drehspieß befestigen.
  • Den Drehspieß im Grill einhängen, den Motor befestigen und einschalten.
  • Fettauffangschale unter das Fleisch stellen.
  • Das sich drehende Fleisch etwa 1 Std. grillen. Die Garzeit hängt ab von der Dicke des Fleisches, dem Durchmesser des Bratens und der Holzkohlehitze. Es gehört etwas Erfahrung zum Grillen.
  • Den Rollbraten in Alufolie im auf 80-100 °C vorgeheizten Backofen etwa 15-20 Min. warm stellen und ruhen lassen.

Sauce[Bearbeiten]

  • Das Suppengrün waschen und grob zerkleinern.
  • Das Suppengrün mit der grob zerkleinerten zweiten Zwiebel im Topf mit etwas Öl scharf anbraten und mit der Brühe ablöschen. Gfs. den Bratensaft aus der Auffangschale zugeben.
  • Die Sauce umrühren und reduzieren, durch das Sieb passieren, pfeffern, salzen und abschmecken.
  • Die Sauce mit etwas Speisestärke binden.

Fertigstellung[Bearbeiten]

  • Das Fleisch in etwa 15 mm dicke Scheiben schneiden und mit der Sauce servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

  • Salzkartoffeln, Klöße

Varianten[Bearbeiten]

  • Die Füllung mit Kräutern anreichern: Thymian, Rosmarin, Knoblauch, Kümmel, Paprikapulver u.ä., aber nicht alle gemeinsam!