Baileys-Schokomousse

Aus Koch-Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
Baileys-Schokomousse
Baileys-Schokomousse
Zutatenmenge für: 2 Personen
Zeitbedarf: 15 Minuten zzgl. Kühlzeit
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Die Baileys-Schokomousse ist ein recht einfaches, aber effektvolles Dessert. Ob zu einem gehobenen Dinner oder als Nachtisch auf einem Buffet.
Aber Vorsicht: eine Portion hat bereits 475 kcal - also nichts für Figurbewusste!

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • 250 ml Sahne in einen Topf geben und aufkochen. Die Zartbitter-Kuvertüre zerstoßen (das geht am einfachsten, wenn man die Schokolade in einen Tiefkühlbeutel legt, die Tüte zu hält und mit der flachen Seite eines Hammers zerstößt).
  • Den Topf von der heißen Herdplatte nehmen und die zerstoßene Kuvertüre unter Rühren schmelzen lassen, bis sie sich vollständig aufgelöst hat. Vollständig abkühlen lassen.
  • 6 EL Baileys dazu geben und verrühren.
  • Für mindestes 5 Stunden kalt stellen.
  • Die kalte Sahnemischung mit einem Handrührer gut steif schlagen. Am Schluß das Sahnesteif hineinrühren und gut aufschlagen.
  • Die Creme in Dessertgläser füllen.
  • 150 ml Sahne steif schlagen, den Vanillezucker dabei langsam einrieseln lassen.
  • Beides evtl. noch einmal kalt stellen.
  • Direkt vor dem Servieren die weiße Sahne auf die Creme geben, den Rand von 2 Giotto vom Keksmantel abkratzen und über die Sahne verteilen.
  • Mit je einem Giotto verzieren und sofort servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]