Bärlauchpaste

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Bärlauchpaste
Bärlauchpaste
Zutatenmenge für: 1 Portion
Zeitbedarf: 30 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Die Bärlauchpaste ist eine gute Alternative zum bekannten Bärlauchpesto.

Zutaten[Bearbeiten]

Paste[Bearbeiten]

Versiegelung[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Den Bärlauch kurz unter Kaltwasser abwaschen, alles Unschöne entfernen, die Blätter durch Ausschlagen trocknen, auf Küchenpapier zum Abtropfen geben, die Stängel entfernen, die zentralen Blattrippen entfernen und den Rest in feine Streifen schneiden.
  • Den Bärlauch mit den Gewürzen in einem Mörser fein zerreiben (das Salz sollte sich vollständig aufgelöst haben).
  • Die Paste mit dem Olivenöl verdünnen und in ein Behältnis abfüllen.
  • Die Paste mit 2 bis 3 ELEsslöffel (15 ml) Pflanzenöl versiegeln (vorsichtig über die Paste geben).

Paste zu[Bearbeiten]

Haltbarkeit[Bearbeiten]

  • An einem kühlen, dunklen Ort, kann diese Paste maximal 1 Jahr in einer dunklen, luftdicht verschließbaren Dose oder Glas gelagert werden. Sollte Olivenöl verwendet werden, sinkt die Haltbarkeit bis maximal 6 Monate. Wichtig ist, dass immer eine Lage Öl die Paste luftdicht abschließen sollte.

Varianten[Bearbeiten]