Apfelschaumsuppe mit Schuss auf steirische Art

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Apfelschaumsuppe mit Schuss auf steirische Art
Apfelschaumsuppe mit Schuss auf steirische Art
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: ca. 20 Minuten + Bratzeit: ca. 5 Minuten + Kochzeit: ca. 5 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Die Apfelschaumsuppe wurde als typische Hausmannskost in bäuerlichen Betrieben auf den Tisch gebracht. Hier steht die etwas verfeinerte, mit Sekt und Calvados zubereitete Form. Es ist ein altes, aus der Steiermark, dem Land der Äpfel in Österreich, stammendes Rezept, das durch steirische Äpfel eine fruchtige Vorspeise ergibt.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Äpfel schälen, in grobe Stücke schneiden und in der Butter anschwitzen.
  • Mit dem Sekt und dem Mineralwasser ablöschen.
  • Mit Salz, Pfeffer, Zimt und Zucker abschmecken, mit der Hühnerbrühe aufgießen und mit der Maisstärke binden.
  • Kurz aufkochen lassen und den Calvados unterrühren.
  • Die Suppe pürieren und zum Schluss die Schlagsahne und die Crème fraîche untermixen.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]