Apfelkuchen mit Pudding und Streuseln

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Apfelkuchen mit Pudding und Streuseln
Apfelkuchen mit Pudding und Streuseln
Zutatenmenge für: 1 Springform
Zeitbedarf: 30 Minuten + 60 Minuten backen
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Folgend ein Rezept für einen Apfelkuchen mit Pudding und Streuseln.

Zutaten[Bearbeiten]

Für den Teig[Bearbeiten]
Für die Füllung[Bearbeiten]
Für die Streusel[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Teig[Bearbeiten]

  • Butter geschmeidig rühren.
  • Zucker, Vanillezucker und geriebene Zitronenschale unterrühren.
  • Ein Ei nach dem anderen zugeben und gut verrühren.
  • Mehl und Backpulver mischen und kurz unterrühren.
  • Den Teig in die gefettete Springform geben.

Füllung[Bearbeiten]

  • Puddingpulver, Milch, Zucker und Eigelb glatt rühren.
  • Aufkochen.
  • Eiweiß steif schlagen und unterheben.
  • Erkalten lassen.
  • Äpfel schälen und würfeln.

Streusel[Bearbeiten]

  • Für die Streusel alle Zutaten mit den Händen durcharbeiten.

Abschließende Arbeiten[Bearbeiten]

  • Pudding auf den Teig geben, darauf Äpfel und Streusel verteilen.
  • Bei 165 °C auf unterer Schiene ca. 60 Minuten backen.
  • Aus der Form lösen und erkalten lassen.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Geht auch super mit ca. 900 g Äpfeln und einigen roten Johannisbeeren. Ist dann etwas säuerlich.

weitere Apfelkuchenrezepte[Bearbeiten]