Apfel-Schmand-Kuchen

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Apfel-Schmand-Kuchen
Apfel-Schmand-Kuchen
Zutatenmenge für: 1 Kuchen
Zeitbedarf: 60 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Der Apfel-Schmand-Kuchen ist ein leichter, herbstlicher Kuchen für den geschmackvollen Sonntagnachmittag.

Zutaten[Bearbeiten]

Für den Mürbteig[Bearbeiten]

Für die Füllung:[Bearbeiten]

Garnitur[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Aus den Zutaten einen Mürbeteig kneten, ausrollen, auf den Boden einer mit Backpapier ausgelegten Springform geben und Teigrand hochziehen.
  • Für die Füllung geschälte Äpfel in Spalten schneiden, Kernhaus entfernen.
  • Äpfel mit Zitronensaft beträufeln.
  • Aus Apfelsaft, Zitronensaft, Zucker und Puddingpulver nach Gebrauchsanweisung einen Pudding kochen.
  • Die Apfelspalten unter den heißen Pudding ziehen.
  • Apfel-Pudding-Masse erkalten lassen, dann auf den rohen Mürbeteig füllen, bei 180 bis 200 °C im vorgeheizten Backofen ca. 45 Minuten backen und auskühlen lassen.
  • Für die Dekoration die Sahne mit dem Zucker steif schlagen.
  • Den Schmand vorsichtig unterziehen, die Schmand-Sahne auf der erkalteten Torte verstreichen und die Zimt-Zucker-Mischung darüber streuen.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]