Albóndigas con champiñones y guisantes

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Albóndigas con champiñones y guisantes
Albóndigas con champiñones y guisantes
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 40 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Albóndigas con champiñones y guisantes sind Mettbällchen in Champignon-Erbsen-Sauce. Eine leckere Tapa aus Andalusien.

Zutaten[Bearbeiten]

Für die Mettbällchen[Bearbeiten]

Für die Sauce[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Am Vortag das Brötchen in eine Schüssel geben, in Milch einweichen und in den Kühlschrank geben.
  • Das Brötchen am nächsten Tag ausdrücken.
  • Den Knoblauch pellen und pressen.
  • Das Hackfleisch in eine Schüssel geben, mit Salz und Pfeffer pikant würzen und mit Knoblauch, Brötchen und dem Ei verkneten, dass eine homogene Masse entsteht.
  • Das Hackfleisch zu Bällchen formen.
  • Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Mettbällchen darin schön braten.
  • Die Möhre schrappen und klein schneiden.
  • Die Zwiebel pellen und würfeln.
  • Die Paprika waschen, trocknen, den Stielansatz herausschneiden, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und in Würfel schneiden.
  • Olivenöl in einem Topf erhitzen.
  • Das Gemüse darin anbraten.
  • Mit Salz und Peffer würzen.
  • Mit Sherry ablöschen, aufkochen und so lange köcheln lassen, bis das Gemüse gar ist.
  • Das Gemüse dann pürieren.
  • Die Sauce zu den Mettbällchen geben.
  • Erbsen und Champignons dazu geben und heiß werden lassen.
  • In Cazuelas geben und servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]