Zutat:Reblochon

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Reblochon
Reblochon
100 g Reblochon (48 % Fett i.Tr.) enthalten:
Brennwert: 1243 kJ / 297 kcal
Fett: 22,5 g
Kohlenhydrate: 0,0 g
Eiweiß: 21,5 g
Salz: keine Angabe
Cholesterin: keine Angabe
Ballaststoffe: keine Angabe
Rezepte, die auf diese Zutat verweisen.

Der Reblochon ist ein französischer, halbfester Schnittkäse, der aus der Rohmilch der Kuh hergestellt wird. Er hat 45 % Fett i. Tr. und stammt aus Savoyen, der französischen Alpenregion, die im Westen des Mount-Blanc liegt. Der Reblochon hat ein französisches Herkunftssiegel Appellation d'origine contrôlée (AOC). Die Milch für diesen Käse darf nur von bestimmten Rinderrassen stammen, die auch in einer bestimmten Region grasen müssen.

Diese Käsesorte hat eine lange Tradition, die bis ins 14. Jahrhundert zurückreicht. Um den Namen des Käses ranken sich viele Legenden.

Der Käse hat eine orange-farbene Rinde, die aber mit weißem Edelschimmel überzogen ist. Er wird in runden, relativ flachen Laiben hergestellt. Der Teig ist hellgelb. Er schmeckt sahnig und nussig und hat einen leichten Geruch nach Butter.

Der Reblochon ist ein typischer halbfester Schnittkäse, der auf der Käseplatte wie auch in der Küche eingesetzt wird. Er schmeckt vorzüglich zu frischem Weißbrot oder Baguette, aber auch zu kräftigeren Brotsorten.

Siehe auch[Bearbeiten]