Zutat:Queso de Cabrales

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
(Weitergeleitet von Zutat:Cabrales)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Queso de Cabrales
Queso de Cabrales
100 g Cabrales enthalten:
Brennwert: keine Angabe / keine Angabe
Fett: keine Angabe
Kohlenhydrate: keine Angabe
Eiweiß: keine Angabe
Salz: keine Angabe
Cholesterin: keine Angabe
Ballaststoffe: keine Angabe
Rezepte, die auf diese Zutat verweisen.

Der Cabrales ist ein spanischer halbfester Schnittkäse, der aus Rohmilch von der Kuh, aber auch vom Schaf und der Ziege hergestellt wird. Er stammt ausschließlich aus der Provinz Asturien und trägt das spanische Herkunftssiegel D.O.P.

Der Käse wird traditionell in den Berghöhlen der Gegend gereift. Durch die Blauschimmelkulturen hat er ein sehr pikantes und strenges Aroma. Seine Rinde ist dunkelbraun bis grau und leicht klebrig.

Der Cabrales wird in der Regel aus Kuhmilch hergestellt. Nur im Sommer gibt man Schafs- und Ziegenmilch dazu. Der Schimmel an und in dem Käse entsteht ganz natürlich. Weil die Reifehöhlen seit langer Zeit zur Reifung der Käse genutzt werden, ist der Sporengehalt in der Luft so hoch, dass sich auf jedem neuen Käse Schimmelkulturen bilden. Daher muss er auch um die 3 Monate reifen, bis er seinen Geschmack erreicht hat. Während dieser Zeit wird er immer wieder gewendet.

Der Cabrales läst sich nicht nur auf der Käseplatte mit Weißbrot oder Baguette verwenden. Auch in Saucen und Suppen kann man diesen besonderen Geschmack sehr gut einsetzen.

Siehe auch[Bearbeiten]