Zubereitung:Shaken

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rezepte, die diese Kochtechnik verwenden
Ein Boston Shaker

Mit Shaken bezeichnet man an der Bar das Schütteln eines Getränkes im Cocktailshaker. Und wer kennt nicht den Ausspruch von James Bond "Geschüttelt, nicht gerührt." ("shaken, not stirred.")? James Bond konnte unterscheiden, ob sein Wodka Martini gerührt oder geschüttelt war. Der neue, aktuelle James Bond kann das übrigens nicht mehr.

Dabei sind folgende Schritte notwendig:

  • Eiswürfel in den Shaker geben
  • Zutaten in den Shaker füllen
  • Shaker verschließen
  • Shaker mit beiden Händen in Schulterhöhe waagrecht halten und kräftig vom/zum Körper wegbewegen
  • etwa 10–20 Sekunden schütteln
  • Inhalt des Shakers in ein Glas abseihen, also durch einen Strainer in ein Glas geben oder aus dem Shaker ausgießen.

Hinweis:

  • auch wenn ein großer Shaker zur Verfügung steht, sollte man es vermeiden mehr als 3 Drinks auf einmal zu machen
  • kohlensäurehaltige Zutaten erst nach dem Shaken am besten direkt ins Glas geben
  • soll das Getränk klar sein, muss es in einem Rührglas -- ohne shaken -- zubereitet werden
  • wenn mit Eiweiß geshaked werden soll, so ist es von Vorteil zuerst ohne Eis zu shaken