Wein:Wein zu Mozzarella

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Wein mit Mozzarella

Der Mozzarella ist ein einfacher Käse, der kaum Eigengeschmack entwickelt. Insbesondere der aus Kuhmilch hergestellte Mozzarella entfaltet seinen Geschmack erst, wenn man ihn würzt oder erhitzt. Zum überbacken eignet sich dieser hervorragend, denn dann entwickelt er einen sehr schönen Eigengeschmack.

Ein Büffelmozzarella bringt schon mehr Geschmack mit. Das ist der Ur-Mozzarella. Und eigentlich der Käse, um den es hier gehen sollte. Mittlerweile bekommt man aber fast nur noch Kuh-Mozzarella in den Supermärkten. Büffel-Mozzarella zu bekommen wird immer schwieriger. Man sollte mal ein Stück Büffel-Mozzarella probieren, um sich eine Meinung zu bilden. Das ist ein Unterschied.

Keinen Unterschied macht es für die Auswahl des Weines aus. Diese hellen, leichten Käse werden durch leichte Weißweine unterstützt. Süße und Käse kann man nicht oder nur selten vereinbaren. Der Weißwein muss also trocken sein.

Man sollte italienische Weine verwenden, weil der Käse aus Italien stammt. Sie brauchen nicht sehr hochwertig zu sein, sollten aber viel Frucht haben.

Siehe auch:[Bearbeiten]