Bier:Jever Brauerei

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Jever Pilsener

Die Brauerei Jever ist eine traditionelle Brauerei im Ort Jever in Ostfriesland. Sie war lange eine eigenständige Brauerei, gehört aber heute zu der Radeberger Gruppe, dem zweitgrößten Bierkonzern hierzulande.

Das Besondere und die Aussprache[Bearbeiten]

Das Bier wird aber immer noch in der Stammbrauerei hergestellt und gehört zu den wenigen Bieren in Deutschland, die man wirklich am Geschmack erkennen kann. Das Jever Pilsener ist sehr herb, und dazu gibt es nur zwei Meinungen: Man mag es oder man mag es nicht. Darauf zielen auch die Werbespots des Bieres. Es ist kein Bier von der Stange, es ist etwas Besonderes. Auch für die Ostfriesen, die sich darüber lustig machen, dass andere Menschen den Namen Jever nicht richtig aussprechen können. In Ostfriesland spricht man es mit Betonung auf der ersten Silbe aus, "Jejhfer", mit weichem, englischem J (jej) am Anfang und einem harten Vogel-V in der Mitte, oder kurz und knapp, „een Jepi". Woanders spricht man es meistens falsch als "Jewer" aus. In einem Kino kann man schon mal bei der Jever Werbung den Spruch hören, „Datt heet Jever unn nich Jewer!“. In der Werbung wird es hochdeutsch ausgesprochen als Jever, friesisch ausgesprochen ist es aber Jejhfer, nahe an einer englischen Aussprache ála Jafer. Das macht beim Geschmack aber keinen Unterschied, auch wenn man im tiefen Ostfriesland fragende Blicke bekommt und sich sofort als Ortsfremder outet wenn man ein "Jewer" bestellt.

Die Brauerei in Jever stellt folgende Biersorten her:

  • Jever Pilsener
  • Jever light (halb soviel Alkohol)
  • Jever Fun (alkoholfrei)

Biermischgetränke

  • Jever Lime (Jever mit Limetten)

Siehe auch[Bearbeiten]