Zutat:Wildreis

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Wildreis
Wildreis
100 g Wildreis enthalten:
Brennwert: 1543 kJ / 363 kcal
Fett: 0,8 g
Kohlenhydrate: 75 g
Eiweiß: 14 g
Salz: keine Angabe
Cholesterin: keine Angabe
Ballaststoffe: keine Angabe
Rezepte, die auf diese Zutat verweisen.

Wildreis (Nordamerikanischer Wasserreis, indianisch Manomin, bot. Zizania aquatica) ist eine Sumpfpflanze aus der Familie der Süßgräser. Botanisch gesehen ist er kein Reis (gehört aber zur gleichen Familie), sondern ein Sumpfgras, das vorwiegend in relativ kalten Gebieten von Kanada und den nördlichen USA wächst. Traditionell wurde er von Indianern geerntet, indem sie aus dem Boot heraus die Körner aus den Halmen schlugen.

Er wird auch heute noch auf diese Weise geerntet, darüber hinaus wird er mittlerweile auch konventionell auf Reisfeldern in Manitoba/Kanada und Minnesota/USA mit hohem Ertrag angebaut.

Frisch geernteter Wildreis ist grün und wird durch Darren haltbar gemacht. Die braunschwarzen, langen Körner haben dadurch einen hocharomatischen, nussigen Geschmack und werden häufig in Mischungen mit Weißreis angeboten. Ungegarter Wildreis ist in der ungeöffneten Originalverpackung oder in einem gut verschlossenen Glas etwa 1 Jahr haltbar.

Die Deutsche Zöliakiegesellschaft hat 2004/2005 verschiedene Proben Wildreis in einem zweistufigen Testsystem untersuchen lassen. Die Tests ergaben, dass Wildreis für eine glutenfreie Ernährung geeignet ist.

Weitere Nährwerttabellen[Bearbeiten]

Ernährungstabelle
Bezeichnung Wert
Menge 100 g gekochter Wildreis
Brennwert 603 kJ
Kalorien 142 kcal
Fett 0,2 g
Kohlenhydrate 21,9 g
Protein 4,2 g
Cholesterin keine Angabe
Ballaststoffe: keine Angabe


Siehe auch[Bearbeiten]