Zutat:Kaninchenrücken

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Kaninchenrücken
Kaninchenrücken
(Basismenge fehlt) enthalten:
Brennwert: keine Angabe / keine Angabe
Fett: keine Angabe
Kohlenhydrate: keine Angabe
Eiweiß: keine Angabe
Salz: keine Angabe
Cholesterin: keine Angabe
Ballaststoffe: keine Angabe
Rezepte, die auf diese Zutat verweisen.

Kaninchenrücken ist die muskulöse Rückenpartie des Kaninchens. Dieses Tier wird im Handel meistens aus Züchtungen angeboten. Wildkaninchen haben etwas dunkleres Fleisch und einen kräftigeren Geschmack.

Der Kaninchenrücken ist das am meisten in der Küche verwendete Fleischstück des Tieres. Man kann ihn mit und ohne Knochen ("ausgelöst") erwerben. Kauft man den Rücken mit Knochen, kann man nach dem Auslösen aus den Knochen eine leckere Sauce herstellen.

Manchmal beinhaltet ein nicht ausgelöster Kaninchenrücken auch noch die Nieren, die Bauchlappen und überschüssiges Fett. Das reine Muskelfleisch hat, je nach Alter/Größe des Tieres, ein Gewicht von 150–300 g.

Siehe auch[Bearbeiten]