Zutat:Entenmuschel

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Entenmuschel
Entenmuschel
(Basismenge fehlt) enthalten:
Brennwert: keine Angabe / keine Angabe
Fett: keine Angabe
Kohlenhydrate: keine Angabe
Eiweiß: keine Angabe
Salz: keine Angabe
Cholesterin: keine Angabe
Ballaststoffe: keine Angabe
Rezepte, die auf diese Zutat verweisen.

Entenmuscheln sind trotz des Namens keine Muscheln, sondern Krebstiere, die im östlichen Atlantik, nämlich an den Küsten Frankreichs, Spaniens und Portugals sowie in Teilen Nordafrikas vorkommen.

Der Stiel der Entenmuscheln wird – in Salzwasser gekocht oder in Öl kurz gedünstet – als Meeresfrucht gegessen. Die Ernte ist aufwändig und gefährlich, da die Entenmuscheln nur in den schwer zugänglichen intertidalen Zonen, d. h. in dem Bereich, in dem Wellen konstant gegen den Fels schlagen, aufzufinden sind. Daher ist die in Spanien Percebes und in Frankreich Vieilles genannte Spezialität auch recht teuer (20 bis 200 € pro Kilo, je nach Qualität).

Siehe auch[Bearbeiten]