Zutat:Biltong

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Biltong
Biltong
(Basismenge fehlt) enthalten:
Brennwert: keine Angabe / keine Angabe
Fett: keine Angabe
Kohlenhydrate: keine Angabe
Eiweiß: keine Angabe
Salz: keine Angabe
Cholesterin: keine Angabe
Ballaststoffe: keine Angabe
Rezepte, die auf diese Zutat verweisen.

Biltong ist Trockenfleisch der südafrikanischen und namibischen Küche, bestehend aus luftgetrocknetem Rindfleisch. Es werden auch andere Tierarten verwendet, so z. B. Wildfleisch vom Strauß, Kudu (Antilopen-Gattung), Springbock (Gazellen-Art), Elenantilope, Spießbock (Antilopen-Art) und anderen Wildtieren.

Das Fleisch des Tieres wird in dünne Streifen geschnitten (damit es durch die Vergrößerung seiner Oberfläche besser und gleichmäßiger mariniert), dann in Essig eingelegt oder damit beträufelt und zugedeckt einige Stunden kaltgestellt. Dann kommt es etwa 2 Stunden in eine würzende Marinade aus braunem Zucker, Salpeter, Koriander und Pfeffer. Danach wird das Fleisch ein bis zwei Wochen luft- oder sonnengetrocknet, bis es 40–50 % seines Gewichts verloren hat, aber noch etwas weich und kaubar ist. Danach wird es in Wachspapier eingewickelt und kühl aufbewahrt.

Wir das Fleisch so weit getrocknet, dass es sehr hart ist, nuss es vor dem Verzehr weich geklopft werden.

Halb getrocknet ist Biltong drei Wochen haltbar, voll getrocknet etwa zwei Jahre. Die Herstellung von Biltong in Regionen ohne trockene Luft ist mit Hilfe einer „Biltong Box“ möglich, einer beheizten und belüfteten Kiste, in der das Fleisch zum Trocknen aufgehängt wird.

Südafrikanische Mütte geben ihren Kindern Biltong in der Phase der Zahnbildung. Zudem ist Biltong ein beliebtes Knabberzeug beim Fernsehen oder anderen Beschäftigungen. Auch für den normalen, mitteleuropäischen Gaumen ist er als schmackhaft zu bezeichnen.[1]

In Südafrika wird Biltong in allen Supermärkten, Tankstellen o.ä. angeboten; auch bekommt man ihn in dortigen Flughäfen in Blisterverpackungen. Der Ladenpreis schwankt je nach Tourismusnähe. 250 g kosten im Flughafen etwa umgerechnet 10 Euro, in Tankstellen 8 Euro und in einfachen Supermärkten auf dem Land oder in der Stadt etwa 6 Euro. Auch in deutschen Online-Shops wird Biltong angeboten, bei diesem Anbieter kosten 100 g 3,80 Euro.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Quelle: Biltong bei Wikipedia
  • Recherchen des Autors in Südafrika