Zubereitung:Jenaer Glasschüssel

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Rezepte, die dieses Küchengerät verwenden
Pyrex-Glasschüssel

Eine Jenaer Glasschüssel ist eine feuerfeste Form aus einer speziellen, hitzebeständigen und gegen chemische Einflüsse resistenten Glasart ("Borsilikatglas"), die von den Jenaer Glaswerken im Jahre 1887 unter Otto Schott entwickelt wurde und von der Firma Corning in Amerika 1915 unter dem Namen "Pyrex" patentiert wurde. Heute werden die Produkte unter dem Handelsnamen "Pyroflam®" vertrieben.

Eine Weiterentwicklung sind Produkte aus Vitro-Keramik, einem besonders hitzebeständigen und widerstandsfähigen Material, das ursprünglich in Zusammenarbeit mit der amerikanischen Raumfahrtbehörde für die Außenelemente von Raumschiffen entwickelt wurde!

Die Jenaer Glasschüsseln und die Schüsseln aus Vitro-Keramik sind für alle Arten von Öfen und Kochstellen (mit Ausnahme von Induktionskochfeldern) geeignet sind und können lange Zeit sehr hohen Temperaturen standhalten. Ideal zum Schmoren, Braten und Dünsten. Auch eignen sie sich als Auflaufform. Die Standardgröße beträgt 21 x 30 cm.