Zubereitung:Eierstecher

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Rezepte, die dieses Küchengerät verwenden
Ein Eierstecher

Ein Eieranstecher oder kurz Eierstecher dient dazu, das Ei mit einem kleinen Loch zu versehen, bevor man es kocht. Das hat den Sinn, dass Gase, die beim Kochen des Eis entstehen, entweichen können. Es fällt unter anderem Wasserdampf an.

Ein Eianstecher hat eine Mulde, die in der Mitte mit einem Loch versehen ist, durch die eine Nadel passt. Die Mulde ist meist federnd gelagert, so dass sie sich nach unten drücken lässt. Man stellt zum Anstechen das Ei mit der unteren Wölbung in die Mulde und drückt es einfach nach unten. Die Mulde verhindert dabei, dass die Schale des Eis zerstört wird. Hat man keinen Eianstecher zur Hand, kann man auch mit einer Nadel das Loch in das Ei stechen. Das ist allerdings nicht so einfach und man läuft auch Gefahr, dass die Eierschale mehr zerstört wird, als man möchte.